Auto überschlägt sich bei Unfall in Cham mehrmals - zwei Verletzte


Roman Spirig
Regional / 17.06.19 12:12

Bei einer Kollision zwischen zwei Autos heute Morgen in Cham hat sich eines der Fahrzeuge mehrmals überschlagen. Zwei Personen wurden verletzt.

Auto überschlägt sich bei Unfall in Cham mehrmals - zwei Verletzte (Foto: KEYSTONE /  / )
Auto überschlägt sich bei Unfall in Cham mehrmals - zwei Verletzte

Der Unfall ereignete sich kurz nach 8.15 Uhr, als ein 28-jähriger Fahrzeuglenker von der Untermühlestrasse in die Langackerstrasse fahren wollte. Dabei übersah er ein sich von Cham näherndes Auto auf der Knonauerstrasse, wie die Zuger Polizei mitteilte.

Es kam zur Kollision, wobei sich das Fahrzeug auf der Knonauerstrasse mehrfach überschlug und schliesslich auf den Rädern stehenblieb. Der 60-jährige Lenker und seine Beifahrerin wurden leicht verletzt, die Ambulanz brachte sie ins Spital.

Der Sachschaden beläuft sich auf rund 30'000 Franken. Beide beteiligten Autos mussten abgeschleppt werden.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Banksys neues Streetart-Werk zerstört
International

Banksys neues Streetart-Werk zerstört

Das neueste Wandgemälde des mysteriösen Streetart-Künstlers Banksy ist knapp zwei Tage nach seiner Entdeckung zerstört worden. Über das Werk in Bristol hat jemand mit rosa Farbe "BCC Wankers" (etwa: BCC Wichser) und ein Herz gesprüht.

Sébastien Buemi in Mexiko City Dritter
Sport

Sébastien Buemi in Mexiko City Dritter

Sébastien Buemi schafft es im 4. Saisonrennen der Formel E erstmals aufs Podest. Der Romand wird in Mexiko City hinter dem Neuseeländer Mitch Evans und dem Portugiesen Antonio Félix da Costa Dritter.

Luzerner Regierung setzt sich für Hebammen-App ein
Regional

Luzerner Regierung setzt sich für Hebammen-App ein

Eine App, die Frauen mit Neugeborenen Zugang zur Betreuung durch Hebammen garantieren soll, stösst bei der Luzerner Kantonsregierung auf offene Ohren. Sie möchte das Projekt "Hebamme Zentralschweiz" mitfinanzieren können und will dafür das Gesetz anpassen.

Niederlagen auch für St. Gallen und die Young Boys
Sport

Niederlagen auch für St. Gallen und die Young Boys

St. Gallen und die Young Boys haben in der Super League vom Ausrutscher des FC Basel nicht profitiert. Die Co-Leader verlieren ihre Partien, die Ostschweizer 0:1 in Luzern, die Berner 1:2 in Lugano.