Auto überschlägt sich nach Kollision in Ecce Homo


Roman Spirig
Regional / 03.09.19 13:58

Bei einem Verkehrsunfall sind in Ecce Homo in der Gemeinde Sattel zwei Frauen leicht verletzt worden. Eine 35-jährige Autofahrerin bog um 8.30 Uhr links Richtung Steinen ab. Dabei kam es zu einer Kollision mit einem entgegenkommenden Auto.

Auto überschlägt sich nach Kollision in Ecce Homo (Foto: Kapo Schwyz)
Auto überschlägt sich nach Kollision in Ecce Homo (Foto: Kapo Schwyz)

Das Auto der Lenkerin geriet von der Fahrbahn, überschlug sich und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Die Frau wurde beim Unfall leicht verletzt.

Der 75-jährige Lenker des entgegenkommenden Autos blieb unverletzt, seine 70-jährige Beifahrerin erlitt ebenfalls leichte Verletzungen.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Alkoholisierter Autofahrer prallt in Ricken SG gegen Stein
Schweiz

Alkoholisierter Autofahrer prallt in Ricken SG gegen Stein

Ein alkoholisierter Autofahrer ist am frühen Sonntagmorgen in Ricken SG bei einem Selbstunfall in einen Stein und über eine Wiese gefahren. Die Polizei entzog ihm den Führerausweis.

In Zürich gibt es immer weniger Igel - Ursachen noch unklar
Regional

In Zürich gibt es immer weniger Igel - Ursachen noch unklar

In Siedlungsräumen leben mehr Igel als in ländlichen Gebieten - freilich nicht ungefährdet. Gemäss einer Studie hat die Igel-Population in der Stadt Zürich in den letzten 25 Jahren um 40 Prozent abgenommen. Kein Wunder: Ihr Lebensraum ist um 18 Prozent geschrumpft.

Orkanstimme im
International

Orkanstimme im "Club 27" - Vor 50 Jahren starb Janis Joplin

Seit ihrem Tod vor 50 Jahren gehört Janis Joplin zu einem Club, dem keines seiner Mitglieder beitreten wollte und dessen Existenz Musikfans in aller Welt bis heute traurig macht: dem berüchtigten "Club 27" der prominenten Exzess-Opfer des Rock'n'Roll. Innerhalb von zwei Jahren, zwischen Juli 1969 und Juli 1971, starben vier der grössten Rock-Talente an den Folgen ihres wilden, ungezügelten Lebensstils - alle gerade mal 27 Jahre alt.

Schwyzer Regierungsrat hält an laufender Neuschätzung fest
Regional

Schwyzer Regierungsrat hält an laufender Neuschätzung fest

Im Kanton Schwyz soll die laufende landwirtschaftliche Neuschätzung ohne nachträgliche Genehmigung durch den Kantonsrat fortgesetzt werden. Künftige Neuschätzungen sollen aber vom Parlament beschlossen werden.