Auto überschlug sich - Lenkerin und Kind verletzt


News Redaktion
Schweiz / 19.01.22 11:35

Eine 29-jährige Autofahrerin ist am Dienstag auf der Autobahn A1 bei Wängi mit ihrem Wagen in die Mittelleitplanke gekracht. Danach kam das Auto rechts von der Fahrbahn ab, durchbrach einen Zaun und überschlug sich. Die Lenkerin und ihr sechsjähriges Kind wurden mittelschwer verletzt.

Der Wagen überschlug sich und kam auf einer Wiese auf der Seite liegend zum Stillstand. Die 29-jährige Lenkerin und ihr sechsjähriges Kind wurden verletzt. (FOTO: Kantonspolizei Thurgau)
Der Wagen überschlug sich und kam auf einer Wiese auf der Seite liegend zum Stillstand. Die 29-jährige Lenkerin und ihr sechsjähriges Kind wurden verletzt. (FOTO: Kantonspolizei Thurgau)

Der Rettungsdienst brachte die beiden ins Spital, wie die Thurgauer Kantonspolizei am Mittwoch schrieb. Weshalb die Lenkerin die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren hatte, wird noch abgeklärt. Der Wagen kam auf einer Wiese auf der Seite liegend zum Stillstand.

Der Sachschaden beträgt laut Polizei mehrere tausend Franken. Nach dem Unfall musste die Normalspur der A1 in Richtung St. Gallen für anderthalb Stunden gesperrt werden.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Justin Thomas gewinnt die US PGA Championship
Sport

Justin Thomas gewinnt die US PGA Championship

Der US-Golfprofi Justin Thomas gewinnt nach einer aufwühlenden Schlussrunde die 104. US PGA Championship in Tulsa. Er ringt in einem Stechen über drei Löcher seinen Landsmann Will Zalatoris nieder.

Lenkerin demoliert in Weggis parkiertes Auto und Hausecke
Regional

Lenkerin demoliert in Weggis parkiertes Auto und Hausecke

Bei einem missglückten Abbiegmanöver ist am Montag in Weggis eine Frau mit ihrem Auto auf Abwege gekommen. Sie geriet aufs Trottoir, landete auf einem parkierten Auto und beschädigte dabei auch eine Hausecke.

Zehntausende besuchen am Festival der Natur diverse Veranstaltungen
Schweiz

Zehntausende besuchen am Festival der Natur diverse Veranstaltungen

Das 6. Festival der Natur hat schweizweit mehrere zehntausend Besucherinnen und Besuchern angezogen. An rund 750 Veranstaltungen wurden während fünf Tagen Exkursionen, Wanderungen und Kurse zu Natur, Artenvielfalt, Biodiversität und Ökologie angeboten.

Besnard tritt als Servette-Präsident zurück
Sport

Besnard tritt als Servette-Präsident zurück

Pascal Besnard tritt als Präsident von Servette Genf nach Ablauf dieser Amtszeit Ende Juni zurück.