Autobahn A2 für Rehjagd bei Rothenburg kurzzeitig gesperrt


Roman Spirig
Regional / 08.01.20 15:25

Rehe haben sich zum Grasen innerhalb des Wildschutzzauns entlang der Autobahn A2 bei Rothenburg begeben. Die Polizei sperrte seit Wochenbeginn den Autobahnabschnitt wiederholt kurzzeitig ab und liess die Tiere bejagen. So auch heute Nachmittag.

Autobahn A2 für Rehjagd bei Rothenburg kurzzeitig gesperrt (Foto: KEYSTONE /  / )
Autobahn A2 für Rehjagd bei Rothenburg kurzzeitig gesperrt

In der Nacht vom Sonntag auf den Montag seien Meldungen eingegangen, wonach zwei Rehe beim Pannenstreifen am Grasen seien, sagte ein Sprecher der Luzerner Polizei auf Anfrage. Daraufhin habe man den Abschnitt zwischen Rothenburg und der Raststätte Neuenkirch kurzzeitig in beiden Richtungen gesperrt. Wildhüter sollten die Rehe erlegen, doch von den Tieren fanden sie lediglich Trittspuren.

Bei einer erneuten Sperrung am Dienstag habe man ein Reh gesichtet und es erlegen können. In der Nacht auf Mittwoch hätten Verkehrsteilnehmer aber erneut von einem Reh an der Autobahn berichtet, wonach man die Aktion und die Autobahn-Sperrung heute Mittwochnachmittag wiederholt habe.

Die kurzzeitige Vollsperrung sei nötig, um kein Risiko einzugehen, falls ein Tier bei der Aktion auf die Fahrbahn geraten würde.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Trump - USA sichern sich 100 Millionen Dosen von Moderna-Impfstoff
Wirtschaft

Trump - USA sichern sich 100 Millionen Dosen von Moderna-Impfstoff

Die USA haben eine Vereinbarung mit dem Biotechkonzern Moderna zum Erwerb von 100 Millionen Dosen eines potenziellen Coronavirus-Impfstoffs geschlossen. Dies teilten US-Präsident Donald Trump am Dienstag in Washington auf einer Pressekonferenz sowie das Pentagon mit.

Änderung des Strassengesetzes soll Gemeinden finanziell entlasten
Schweiz

Änderung des Strassengesetzes soll Gemeinden finanziell entlasten

Künftig sollen die Zürcher Gemeinden 20 Prozent der jährlichen Einlagen aus dem kantonalen Strassenfonds für Unterhalt und Bau kommunaler Strassen erhalten. Die Befürworter der Gesetzesänderung, über die am 27. September abgestimmt wird, betonen, dass damit nicht nur Gemeinden, sondern auch Steuerzahlende entlastet werden.

Neue Corona-Fälle in Neuseeland: Parlamentsauflösung verschoben
International

Neue Corona-Fälle in Neuseeland: Parlamentsauflösung verschoben

Die neuseeländische Premierministerin Jacinda Ardern hat nach dem neuen Corona-Ausbruch in dem Pazifikstaat die Auflösung des Parlaments im Vorfeld der Wahl am 19. September verschoben.

Aus vielen Airbnb-Wohnungen werden wieder Mietwohnungen
Wirtschaft

Aus vielen Airbnb-Wohnungen werden wieder Mietwohnungen

Die Anbieter von Airbnb-Wohnungen sind von der Coronakrise hart getroffen worden. In den grossen Städten dürften laut einer Immobilienstudie bereits hunderte von Wohnungen wieder zu Mietwohnungen umgewandelt worden sein.