Autofahrer im Glarnerland in Schwierigkeiten


Roman Spirig
Regional / 13.01.21 17:16

Die stark winterlichen Strassenverhältnisse am Dienstagabend sowie in der Nacht auf Mittwoch haben im Glarnerland diverse Autolenker in Schwierigkeiten gebracht. Es kam zu mehreren Unfällen, die mit Blechschäden ausgingen.

Autofahrer im Glarnerland in Schwierigkeiten (Foto: KEYSTONE /  / )
Autofahrer im Glarnerland in Schwierigkeiten

Laut Angaben der Kantonspolizei verunfallten Verkehrsteilnehmer in Bilten, Niederurnen sowie auf der Autobahn A3. Die Autos gerieten wegen rutschiger Unterlage in Schleudern, prallten gegen andere Personenwagen, gegen einen Röhrenzaun oder auf der Autobahn zwei Mal gegen die Leitplanke.

Bei den Unfällen sei niemand verletzt worden, schrieb die Polizei. An Fahrzeugen und Strasseneinrichtungen entstand Sachschaden.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Corona-Politik und EU kritisiert an virtueller Albisgüetli-Tagung
Schweiz

Corona-Politik und EU kritisiert an virtueller Albisgüetli-Tagung

Wegen der Corona-Pandemie musste die Zürcher SVP die Albisgüetli-Tagung am Freitagabend im Internet abhalten. Christoph Blocher kritisierte in seiner Rede unter anderem einmal mehr die EU.

Neue strengere Corona-Schutzmassnahmen gelten ab Mitternacht
Schweiz

Neue strengere Corona-Schutzmassnahmen gelten ab Mitternacht

In der Nacht auf Montag treten in der Schweiz neue Massnahmen gegen die Coronavirus-Pandemie in Kraft. Läden, die keine Güter des täglichen Bedarfs verkaufen, müssen schliessen. Es gilt eine Homeoffice-Pflicht, und höchstens noch fünf Personen dürfen sich treffen.

Die vier gängigsten Mythen über Corona-Impfung
International

Die vier gängigsten Mythen über Corona-Impfung

Wer im Netz surft, schnappt krude Thesen über die Corona-Impfungen auf: etwa dass sie unfruchtbar machen oder ins Erbgut eingreifen. Die Deutsche Presse-Agentur (dpa) hat die vier gängigsten Gerüchte unter die Lupe genommen.

Starker Meier nicht genug für San Jose
Sport

Starker Meier nicht genug für San Jose

Ein starker Timo Meier reicht den San Jose Sharks im zweiten NHL-Spiel der Saison nicht zum zweiten Sieg gegen die Arizona Coyotes.