Autofahrer mit 2,4 Promille hinter dem Steuer in Sursee erwischt


Roman Spirig
Regional / 16.04.19 18:29

Die Luzerner Polizei hat einen betrunkenen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Der Test ergab einen Wert von 1,2 Milligramm pro Liter Atemluft, was umgerechnet 2,4 Promille entspricht.

Autofahrer mit 2,4 Promille hinter dem Steuer in Sursee erwischt (Foto: KEYSTONE / VALENTIN FLAURAUD)
Autofahrer mit 2,4 Promille hinter dem Steuer in Sursee erwischt (Foto: KEYSTONE / VALENTIN FLAURAUD)

Die Polizei kontrollierte den Autofahrer um 10 Uhr, nachdem dieser ein auffälliges Fahrmanöver unternommen hatte. Sie nahm dem 52-Jährigen den Führerausweis zu Handen der Administrativbehörden ab, wie die Luzerner Polizei mitteilte.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Frau starb in Hotel in Lugano natürlichen Todes - Mann aus Haft
Schweiz

Frau starb in Hotel in Lugano natürlichen Todes - Mann aus Haft

Eine 68-jährige Frau, die Ende Juli in einem Hotelzimmer in Lugano tot aufgefunden worden war, ist eines natürlichen Todes gestorben. Das teilte die Tessiner Staatsanwaltschaft am Dienstag mit. Ihr Mann wurde inzwischen freigelassen.

Gestossen und geschlagen! Frau in Horw bei Raubüberfall verletzt
Regional

Gestossen und geschlagen! Frau in Horw bei Raubüberfall verletzt

Ein Unbekannter hat in Horw eine Frau auf der Ebenaustrasse angegriffen, gestossen und geschlagen. Er entwendete ihr einen Schlüsselbund, die 38-Jährige verletzte sich dabei leicht.

Junge Berufsleute verunfallen häufiger als ältere
Regional

Junge Berufsleute verunfallen häufiger als ältere

Jugendliche, die eine Lehre machen, verunfallen auf der Arbeit und in der Freizeit häufiger als ihre älteren Berufskollegen. Grund dafür seien eine höhere Risikobereitschaft und eine geringere Erfahrung, schreibt die Suva.

Reussschwimmer in Luzern vor dem Ertrinken gerettet
Regional

Reussschwimmer in Luzern vor dem Ertrinken gerettet

Ein junger Mann, der in der Reuss in Luzern zu Ertrinken drohte, ist von zwei Passanten gerettet worden. Der 19-jährige Student aus Asien war am Sonntag um 20.30 Uhr bei der St. Karli-Brücke in den Fluss gestiegen.