Autofahrer nach schwerem Unfall in Wetzikon im Spital gestorben


Roman Spirig
Regional / 01.11.20 17:56

Zwei Tage nach einem schweren Zusammenprall zweier Autos am Freitagnachmittag in Wetzikon ZH ist der 82-jährige Unfallverursacher gestorben. Der Mann sei in der Nacht auf Sonntag im Spital seinen schweren Verletzungen erlegen, teilte die Zürcher Kantonspolizei mit.

Autofahrer nach schwerem Unfall in Wetzikon im Spital gestorben (Foto: KEYSTONE / JEAN-CHRISTOPHE BOTT)
Autofahrer nach schwerem Unfall in Wetzikon im Spital gestorben (Foto: KEYSTONE / JEAN-CHRISTOPHE BOTT)

Bei dem Unfall waren der Mann sowie eine 52-jährige Autofahrerin schwer verletzt worden. Der betagte Autolenker war um 15.00 Uhr in einer langgezogenen Rechtskurve mit seinem Fahrzeug aus ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn geraten. Dort kam es laut Polizei zur seitlich-frontalen Kollision.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Rekord in Israel: 224 000 Corona-Impfungen an einem Tag
International

Rekord in Israel: 224 000 Corona-Impfungen an einem Tag

In Israel ist ein Rekord an Impfungen gegen das Coronavirus verzeichnet worden. Wie Gesundheitsminister Juli Edelstein am Freitag bei Twitter schrieb, wurden am Vortag 224 000 Dosen verabreicht.

Überragender Capela mit Triple-Double in der NBA
Sport

Überragender Capela mit Triple-Double in der NBA

Clint Capela präsentiert sich weiterhin in beneidenswerter Form. Dem Genfer in Diensten der Atlanta Hawks gelingt in der NBA zum ersten Mal in seiner Karriere ein sogenanntes Triple-Double.

Schwyzer Urs Kryenbühl in der Abfahrt in Kitzbühel schwer gestürzt
Sport

Schwyzer Urs Kryenbühl in der Abfahrt in Kitzbühel schwer gestürzt

Die Weltcup-Abfahrt in Kitzbühel, in der Beat Feuz in Führung liegt, wird von einem schweren Sturz von Urs Kryenbühl überschattet.

ZSC Lions verpflichten Ryan Lasch
Sport

ZSC Lions verpflichten Ryan Lasch

Ryan Lasch kehrt in die Schweiz zurück. Der frühere SCB-Stürmer unterschreibt bei den ZSC Lions einen bis zum Ende der Saison gültigen Vertrag.