Autofahrer unter Drogen verunfallt nach Flucht vor Polizei in Emmen


News Redaktion
Regional / 20.11.20 15:34

Ein 27-jähriger Autofahrer ist in der Nacht auf Freitag in Emmen verunfallt, nachdem er vor einer Polizeikontrolle davon gefahren war. Er flüchtete noch zu Fuss, konnte aber wenig später festgenommen werden.

In einem Treppengeländer in Emmen endete die Flucht vor der Polizei. (FOTO: Luzerner Polizei)
In einem Treppengeländer in Emmen endete die Flucht vor der Polizei. (FOTO: Luzerner Polizei)

Der Fahrzeuglenker war einer Patrouille auf der Hauptstrasse in Reussbühl aufgefallen, wie die Luzerner Polizei mitteilte. Als sie ihn kontrollieren wollte, hielt er nicht an, sondern beschleunigte und fuhr davon. In der Folge verursachte er einen Selbstunfall.

Die Polizisten fanden das verlassene Auto und sahen einen Mann, der zu Fuss flüchtete. Sie konnten ihn anhalten. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,4 Promille, auch ein Drogenschnelltest fiel positiv aus.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Migros bereitet sich auf Ansturm im Online-Geschäft vor
Wirtschaft

Migros bereitet sich auf Ansturm im Online-Geschäft vor

Der Detailhandelskonzern Migros bereitet sich angesichts der Corona-Pandemie auf eine anhaltend grosse Nachfrage im Online-Geschäft vor. In diesem Verkaufskanal sei mit Rekordumsätzen zu rechnen, sagte Migros-Chef Fabrice Zumbrunnen in einem Interview.

Polizei verhaftet mehrere Räuber in Winterthur
Schweiz

Polizei verhaftet mehrere Räuber in Winterthur

Die Stadtpolizei Winterthur hat am Samstagabend in Winterthur sechs Schweizer und Nordmazedonier verhaftet. Die Verdächtigen sollen ein junges Paar ausgeraubt haben.

Deutsche Wirtschaft im 3. Quartal schneller gewachsen als erwartet
Wirtschaft

Deutsche Wirtschaft im 3. Quartal schneller gewachsen als erwartet

Die deutsche Wirtschaft hat sich im Sommerquartal stärker vom Corona-Absturz erholt als bislang angenommen. Das Bruttoinlandsprodukt wuchs von Juli bis September im Rekordtempo von 8,5 Prozent zum Vorquartal, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag mitteilte.

Verunfallte flüchten in Luzern zu Fuss
Regional

Verunfallte flüchten in Luzern zu Fuss

Im Luzerner Tribschenquartier sind am Montagmorgen ein Autofahrer und seine Beifahrerin nach einem Unfall zu Fuss geflüchtet. Das Paar konnte von der Polizei angehalten und zur Kontrolle ins Spital gebracht werden.