Autofahrer unter Drogen verunfallt nach Flucht vor Polizei in Emmen


News Redaktion
Regional / 20.11.20 15:34

Ein 27-jähriger Autofahrer ist in der Nacht auf Freitag in Emmen verunfallt, nachdem er vor einer Polizeikontrolle davon gefahren war. Er flüchtete noch zu Fuss, konnte aber wenig später festgenommen werden.

In einem Treppengeländer in Emmen endete die Flucht vor der Polizei. (FOTO: Luzerner Polizei)
In einem Treppengeländer in Emmen endete die Flucht vor der Polizei. (FOTO: Luzerner Polizei)

Der Fahrzeuglenker war einer Patrouille auf der Hauptstrasse in Reussbühl aufgefallen, wie die Luzerner Polizei mitteilte. Als sie ihn kontrollieren wollte, hielt er nicht an, sondern beschleunigte und fuhr davon. In der Folge verursachte er einen Selbstunfall.

Die Polizisten fanden das verlassene Auto und sahen einen Mann, der zu Fuss flüchtete. Sie konnten ihn anhalten. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,4 Promille, auch ein Drogenschnelltest fiel positiv aus.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Einfamilienhaus bei Brand völlig zerstört
Schweiz

Einfamilienhaus bei Brand völlig zerstört

Ein Brand hat am Samstagmorgen in Neu St. Johann SG ein Einfamilienhaus vollständig zerstört. Als die Feuerwehren eintrafen, stand das Gebäude in Vollbrand. Verletzt wurde niemand. Der Bewohner war bei dem Feuer nicht zuhause.

Sturgeon deutet schottisches Unabhängigkeitsreferendum für 2022 an
International

Sturgeon deutet schottisches Unabhängigkeitsreferendum für 2022 an

Die schottische Regierung erwägt eine neue Volksabstimmung über die Unabhängigkeit von Grossbritannien bereits im nächsten Jahr. Dies deutete Regierungschefin Nicola Sturgeon nach dem Erfolg ihrer Schottischen Nationalpartei (SNP) bei der Regionalwahl am Sonntag in der BBC an.

Frau mit einem Kilogramm Gold vom deutschen Zoll erwischt
International

Frau mit einem Kilogramm Gold vom deutschen Zoll erwischt

Eine aus der Schweiz nach Deutschland einreisende Frau ist an der Grenze mit einem Kilo Gold im Wert von umgerechnet knapp 57'400 Franken erwischt worden. Nach Angaben des Zolls versuchte die 76-Jährige bei einer Kontrolle, das Gold vor den Zöllnern zu verstecken.

Spektakuläre Neanderthaler-Funde in Höhle in Italien
International

Spektakuläre Neanderthaler-Funde in Höhle in Italien

Es sind uralte Schädelreste und Knochenteile von Höhlenmenschen, die die Forscher in Italien begeistern: In der Guattari-Höhle am Circeo-Berg zwischen Rom und Neapel haben Wissenschaftler bei neuen Untersuchungen Überreste von weiteren neun Neanderthalern gefunden.