Autofahrer verursacht Stromausfall für 100 Haushalte


News Redaktion
Schweiz / 30.06.20 12:02

In der Stadt St. Gallen ist ein Autofahrer am frühen Dienstagmorgen so heftig in einen Stomverteilkasten geprallt, dass er danach von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden musste. Es kam zu einem Stromausfall, von dem rund 100 Haushalte betroffen waren.

Wegen eines Sekundenschlafs geriet der 41-jährige Lenker am Dienstagmorgen auf die Gegenfahrbahn und krachte in einen Stromverteilkasten. (FOTO: St. Galler Stadtpolizei)
Wegen eines Sekundenschlafs geriet der 41-jährige Lenker am Dienstagmorgen auf die Gegenfahrbahn und krachte in einen Stromverteilkasten. (FOTO: St. Galler Stadtpolizei)

Ein Autofahrer war um 5.20 Uhr stadtauswärts auf der Langgasse unterwegs. Dabei sei er auf die Gegenfahrbahn geraten und frontal mit einem Stromverteilkasten zusammengestossen, teilte die Stadtpolizei mit. Das Fahrzeug wurde durch den Aufprall auf die Seite gedreht.

Der 41-jährige Lenker war ansprechbar, konnte sich aber nicht selber aus dem Auto befreien. Die Feuerwehr musste zuerst das Dach abnehmen. Danach wurde der Mann mit unbestimmten Verletzungen ins Spital gefahren.

Als Ursache gilt nach ersten Erkenntnisse ein Sekundenschlaf des Fahrers. Am Auto entstand Totalschaden. Wegen des Unfalls fiel der Strom für rund 100 Haushalte während zwei Stunden aus.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Ex-Militärdiktator Bouterse als Präsident von Surinam abgelöst
International

Ex-Militärdiktator Bouterse als Präsident von Surinam abgelöst

Das Parlament von Surinam hat Chan Santokhi zum Präsidenten des Landes gewählt. Ronnie Brunswijk wurde zum Vize-Präsidenten eines der kleinsten Länder Südamerikas bestimmt, wie surinamische Medien am Montag (Ortszeit) übereinstimmend berichteten.

Illegales Bauen in Bagnes VS: Strafuntersuchung gegen fünf Personen
Schweiz

Illegales Bauen in Bagnes VS: Strafuntersuchung gegen fünf Personen

Die Walliser Justiz hat gegen fünf ehemalige und amtierende Gemeindevertreter in Bagnes eine Strafuntersuchung eröffnet. Diese steht im Zusammenhang mit illegalen Bauprojekten.

Anja Glover suchte das einfache Leben und ging durch die Decke
Schweiz

Anja Glover suchte das einfache Leben und ging durch die Decke

Auf ihrem Podcast "einfach LEBEN" spricht Anja Glover seit Lockdown-Beginn über Themen, die sie bewegen. Und die dahin zielen, wie man bescheidener, einfacher, erfüllter leben kann. Für grosses Aufsehen sorgte sie allerdings mit vier Folgen zum Thema Rassismus.

Noch Verfahren gegen ehemalige KZ-Wachleute in Deutschland offen
International

Noch Verfahren gegen ehemalige KZ-Wachleute in Deutschland offen

Wegen Verbrechen in den nationalsozialistischen Konzentrationslagern führen die deutschen Staatsanwaltschaften noch 14 Ermittlungsverfahren. Offen seien drei Verfahren zum früheren KZ Buchenwald (Thüringen) und acht zu jenem in Sachsenhausen (Brandenburg).