Autofahrerin landet in Rickenbach im Wald und verletzt sich leicht


News Redaktion
Regional / 12.02.20 11:16

Ein Auto ist in der Nacht auf Mittwoch in Rickenbach von der schneebedeckten Strasse abgekommen und rund 20 Meter einen Abhang im Wald hinuntergerutscht. Die Lenkerin verletzte sich dabei leicht.

Im Wald gelandet ist eine Autolenkerin in Rickenbach LU nach einem Unfall. (FOTO: Luzerner Polizei)
Im Wald gelandet ist eine Autolenkerin in Rickenbach LU nach einem Unfall. (FOTO: Luzerner Polizei)

Der Unfall ereignete sich kurz vor 1 Uhr im Buckerainwald, wie die Luzerner Polizei mitteilte. Das Fahrzeug kam in einer Rechtskurve von der Strasse ab und erst an einem Baum zum Stillstand. Die Autofahrerin konnte das Fahrzeug selber verlassen. Der Sachschaden beträgt rund 4500 Franken.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Initiative zur Stärkung der Musikschulen im Kanton Schwyz
Regional

Initiative zur Stärkung der Musikschulen im Kanton Schwyz

Im Kanton Schwyz sollen die kommunalen Musikschule vereinheitlicht werden. Dies verlangt eine Volksinitiative. Ziel ist es, dass alle Kinder im Kanton Zugang zu einem gleichwertigen Unterrichtsangebot erhalten.

Sport

"Vereint durch Gefühl" als Motto von Tokio 2020

Gut fünf Monate vor Beginn der Olympischen Spiele in Tokio geben die Organisatoren das Motto der Grossveranstaltung bekannt.

Schweizer Hochschulen beschränken Zugang für China-Reisende
Schweiz

Schweizer Hochschulen beschränken Zugang für China-Reisende

Angesichts der Ausbreitung des Coronavirus bergen grosse Menschenansammlungen ein Risiko. Die Schweizer Hochschulen beugen zum Semesterstart vor: Studierende und Mitarbeitende, die kürzlich in China waren, sollen von Zuhause aus arbeiten.

16-jähriger Zuger auf Strolchenfahrt im Kanton Luzern unterwegs
Regional

16-jähriger Zuger auf Strolchenfahrt im Kanton Luzern unterwegs

Weil das Licht nicht korrekt eingeschaltet war, hat am Dienstagabend in Gettnau ein Auto die Aufmerksamkeit der Luzerner Polizei auf sich gezogen. Die Polizisten stoppten das Auto. An dessen Steuer sass ein 16 Jahre alter Jugendlicher aus dem Kanton Zug, der mit zwei gleichaltrigen Freunden unterwegs war.