Autofahrerin prallt in Retschwil LU frontal in einen Baum


News Redaktion
Regional / 22.07.21 10:42

Eine 43-jährige Autofahrerin ist am Mittwochnachmittag in Retschwil LU rechts von der Strasse abgekommen und frontal gegen einen Baum geprallt. Sie wurde verletzt und musste ins Spital eingeliefert werden.

Beim Unfall in Retschwil prallte eine Autofahrerin frontal gegen einen Baum. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/URS FLUEELER)
Beim Unfall in Retschwil prallte eine Autofahrerin frontal gegen einen Baum. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/URS FLUEELER)

Gemäss Aussagen der Lenkerin musste sie einem entgegenkommenden Auto ausweichen, teilte die Luzerner Polizei am Donnerstag mit. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf 40000 Franken. Die Polizei sucht Zeugen.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Deutschland startet Einreise-Testpflicht
International

Deutschland startet Einreise-Testpflicht

Seit Mitternacht gilt bei der Einreise nach Deutschland eine Testpflicht. Damit soll eine weitere Ausbreitung des Coronavirus zum Ende der Sommerferien verhindert werden.

Neuer Leiter der Nidwaldner Kriminalpolizei heisst Senad Sakic
Regional

Neuer Leiter der Nidwaldner Kriminalpolizei heisst Senad Sakic

Senad Sakic wird neuer Leiter der Nidwaldner Kriminalpolizei. Der 42-Jährige folgt auf Anfang 2022 auf Carole Fallegger, die per Ende Oktober 2021 abtritt.

5. und 6. Platz für Del Ponte und Kambundji im 100-m-Final
Sport

5. und 6. Platz für Del Ponte und Kambundji im 100-m-Final

In dem aus Schweizer Sicht historischen 100-m-Final der Olympischen Spiele in Tokio belegt Ajla del Ponte den 5. und Mujinga Kambundji den 6. Platz. Beide bleiben unter 11 Sekunden.

Erste Schweizer Schwimm-Medaille seit 1984: Desplanches holt Bronze
Sport

Erste Schweizer Schwimm-Medaille seit 1984: Desplanches holt Bronze

Jérémy Desplanches hält Wort. Der 26-jährige Genfer liefert in Tokio über 200 m Lagen das Rennen seines Lebens und gewinnt mit Landesrekord die Bronzemedaille.