Axenstrasse nach Verkehrsunfall wieder geöffnet


News Redaktion
Regional / 12.07.21 15:07

Die Axenstrasse zwischen Brunnen SZ und Sisikon UR ist nach einem Unfall am Montagnachmittag vorübergehend gesperrt worden. Es gab Verletzte - wie viele, war vorerst noch unklar.

Die Axenstrasse war am Monag nach einem Unfall vor dem Mositunnel vorübergehend gesperrt. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/URS FLUEELER)
Die Axenstrasse war am Monag nach einem Unfall vor dem Mositunnel vorübergehend gesperrt. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/URS FLUEELER)

Der Unfall ereignete sich zwischen Mositunnel und Wolfssprung, aber nicht im Tunnel selber. Weitere Details zum Unfall gab die Polizei noch keine bekannt. Der Nord-Süd-Verkehr wurde grossräumig via Luzern und Seelisbergtunnel umgeleitet. Beidseitig der Unfallstelle bestand nach der Öffnung ein grössere Rückstau, wie die Schwyzer Kantonspolizei auf Twitter vermeldete.

Erst vergangene Woche war die Axenstrasse bei Sisikon von Donnerstagabend bis Freitagmorgen geschlossen, nachdem sich Felsbrocken gelöst hatten. Ein Steinschlag zwischen Seedorf und Bauen UR führte zu einer weiteren vorübergehenden Strassensperrung.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Nidwalden plant neues Corona-Testcenter
Regional

Nidwalden plant neues Corona-Testcenter

Wegen Kapazitätsengpässen bei den Coronatests plant der Kanton Nidwalden, ein weiteres Testcenter in Betrieb zu nehmen. Die Vorbereitungen seien im Gange, teilte das Gesundheitsamt am Freitag mit.

Kommerzieller Flugverkehr zur Vulkan-Insel La Palma unterbrochen
International

Kommerzieller Flugverkehr zur Vulkan-Insel La Palma unterbrochen

Wegen grosser Mengen Vulkanasche war der kommerzielle Flugverkehr mit der spanischen Kanareninsel La Palma am Samstag weiterhin unterbrochen. Flüge zu den Nachbarinseln Teneriffa und La Gomera wurden jedoch wieder aufgenommen, teilte die Fluggesellschaft Binter auf Twitter mit.

Genfer Curler mit klarem Verdikt ans Olympia-Turnier
Sport

Genfer Curler mit klarem Verdikt ans Olympia-Turnier

Die Curler des CC Genf um Skip Peter De Cruz, Olympia-Dritte 2018, werden nächsten Februar in Peking zum zweiten Mal an Olympischen Winterspielen teilnehmen können.

Polizei: Mann bei Vorfall bei Tankstelle in Geuensee LU getötet
Regional

Polizei: Mann bei Vorfall bei Tankstelle in Geuensee LU getötet

Bei einem Vorfall bei einer Tankstelle in Geuensee LU ist am Samstagabend ein Mann getötet worden. Zudem wurden mehrere Personen verletzt. Ein Sprecher der Luzerner Polizei bestätigte eine Meldung von 20minuten.ch.