BAG meldet 23'888 neue Coronavirus-Fälle innerhalb von 72 Stunden


News Redaktion
Schweiz / 06.12.21 13:49

In der Schweiz und in Liechtenstein sind dem Bundesamt für Gesundheit (BAG) am Montag innerhalb von 72 Stunden 23'888 neue Coronavirus-Ansteckungen gemeldet worden. Gleichzeitig registrierte das BAG 39 neue Todesfälle und 181 Spitaleinweisungen.

Eine Labor-Mitarbeiterin verarbeitet Corona-Proben in einem Labor am Flughafen Zürich. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/MICHAEL BUHOLZER)
Eine Labor-Mitarbeiterin verarbeitet Corona-Proben in einem Labor am Flughafen Zürich. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/MICHAEL BUHOLZER)

Vor einer Woche hatte das BAG Meldungen über 19402 bestätigte Ansteckungen, 155 Spitaleinweisungen und 35 Todesfälle erhalten. Damit sind die gemeldeten Fallzahlen innert Wochenfrist um 23 Prozent gestiegen, die Spitaleinweisungen 17 Prozent und die Todeszahlen um rund 11 Prozent.

Auf 100000 Einwohnerinnen und Einwohner wurden in den vergangenen zwei Wochen 1266,41 laborbestätigte Coronavirus-Infektionen gemeldet. Die Reproduktionszahl R, die angibt, wie viele Personen eine infizierte Person im Durchschnitt ansteckt, lag am 26. November bei 1,19.

Die Auslastung der Intensivstationen (IPS) in den Spitälern beträgt zurzeit 78,7 Prozent. Das ist zwar leicht weniger als noch Anfang des Monats.

Doch mittlerweile werden 30,1 Prozent der verfügbaren Betten von Covid-19-Patienten besetzt. Anfang November lag deren Anteil noch bei rund 12 Prozent. Seither steigt er laufend an.

66,05 Prozent der Schweizer Bevölkerung sind bereits vollständig geimpft. 35,98 Prozent der Personen über 65 Jahre haben schon eine Auffrischimpfung erhalten. In Bezug auf die Gesamtbevölkerung haben 8,49 Prozent bereits einen Booster erhalten.

In den vergangenen 72 Stunden wurden dem BAG 158978 neue Corona-Tests gemeldet. Seit Beginn der Pandemie wurden in der Schweiz und in Liechtenstein 13205749 Tests auf Sars-CoV-2 durchgeführt, den Erreger der Atemwegserkrankung Covid-19, wie das BAG weiter mitteilte. Insgesamt gab es 1068519 laborbestätigte Fälle von Ansteckungen mit dem Coronavirus.

36151 Personen mussten bisher wegen einer Covid-19-Erkrankung im Spital behandelt werden. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung belief sich auf 11260.

Aufgrund der Kontakt-Rückverfolgung befanden sich laut Angaben des BAG 50685 Menschen in Isolation und 35537 Menschen in Quarantäne.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Prinzessin Anne feiert 72. Geburtstag: Glückwünsche der Royals
International

Prinzessin Anne feiert 72. Geburtstag: Glückwünsche der Royals

Zum ihrem 72. Geburtstag hat Queen-Tochter Prinzessin Anne am Montag Glückwünsche aus der Königsfamilie erhalten. Auf dem Twitter-Account des Buckingham-Palasts, auf dem auch offizielle Mitteilungen von Königin Elizabeth II. (96) verbreitet werden, war ein Foto der Princess Royal - so ihr offizieller Titel - zu sehen mit violettem Sommerhut. Dazu der Wunsch, sie möge einen "very happy birthday" haben. Ebenfalls Glückwünsche kamen von Prinz William und Herzogin Kate (beide 40). Auf deren Twitter-Account war zudem noch ein Geburtstagstorten-Emoji zu sehen.

Mann bei Überfall in Amriswil TG durch zwei Männer verletzt
Schweiz

Mann bei Überfall in Amriswil TG durch zwei Männer verletzt

In Amriswil TG ist in der Nacht auf Samstag ein 37-jähriger Mann überfallen und verletzt worden. Die Polizei hat einen der mutmasslichen Täter festgenommen. Ein zweiter ist noch auf der Flucht.

Schweizer Volleyballer nach Pflichtsieg weiter auf Kurs
Sport

Schweizer Volleyballer nach Pflichtsieg weiter auf Kurs

Das Schweizer Volleyball-Nationalteam der Männer ist der Qualifikation für die EM-Endrunde mit einem lockeren 3:0-Sieg in Albanien einen weiteren Schritt näher gekommen.

Lazios Goalie sieht bei Debüt Rot nach fünf Minuten
Sport

Lazios Goalie sieht bei Debüt Rot nach fünf Minuten

Lazio Roms neuer Goalie Luis Maximiano erlebt einen schwierigen Einstand.