BAG meldet 282 neue Coronavirus-Fälle innerhalb von 24 Stunden


Roman Spirig
Schweiz / 16.06.21 15:45

In der Schweiz und in Liechtenstein sind dem Bundesamt für Gesundheit (BAG) am Mittwoch innerhalb von 24 Stunden 282 neue Coronavirus-Ansteckungen gemeldet worden. Gleichzeitig registrierte das BAG Sechs neue Todesfälle und 19 Spitaleinweisungen.

BAG meldet 282 neue Coronavirus-Fälle innerhalb von 24 Stunden (Foto: KEYSTONE / GAETAN BALLY)
BAG meldet 282 neue Coronavirus-Fälle innerhalb von 24 Stunden (Foto: KEYSTONE / GAETAN BALLY)

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Israel erlaubt in Ausnahmefällen Corona-Impfung von Kindern
International

Israel erlaubt in Ausnahmefällen Corona-Impfung von Kindern

Israel will in extremen Ausnahmefällen eine Impfung von Fünf- bis Elfjährigen gegen das Coronavirus erlauben.

Deutscher Staat will Katastrophenschutz nicht an sich ziehen
International

Deutscher Staat will Katastrophenschutz nicht an sich ziehen

Nach der verheerenden Unwetterkatastrophe in Westdeutschland mit mehr als 170 Toten soll die Zusammenarbeit von Staat, den 16 Ländern und den Kommunen beim Katastrophenschutz verbessert werden.

Studien zu Kopfbällen: Englischer Verband ändert Leitlinien
International

Studien zu Kopfbällen: Englischer Verband ändert Leitlinien

Der englische Fussball-Verband hat wegen möglicher Langzeitschäden durch Kopfbälle neue Leitlinien herausgegeben. So soll jeder Spieler pro Trainingswoche maximal zehn "Kopfbälle mit höherer Kraft" durchführen, etwa nach langen Pässen, Flanken, Ecken und Freistössen.

Brians Psychiater müssen sich vor Zürcher Obergericht verantworten
Schweiz

Brians Psychiater müssen sich vor Zürcher Obergericht verantworten

Weil sie den jungen "Carlos", oder Brian, wie er mit richtigem Namen heisst, während 13 Tagen ans Bett gebunden haben, müssen sich drei Psychiater bald vor dem Zürcher Obergericht verantworten. Das Bezirksgericht Zürich hatte sie im vergangenen August noch freigesprochen.