BAG meldet 354 neue Coronavirus-Fälle innerhalb von 24 Stunden


News Redaktion
Schweiz / 11.06.21 13:34

In der Schweiz und in Liechtenstein sind dem Bundesamt für Gesundheit (BAG) am Freitag innerhalb von 24 Stunden 345 neue Coronavirus-Ansteckungen gemeldet worden. Gleichzeitig registrierte das BAG 24 Spitaleintritte und drei neue Tote.

Breaking News (FOTO: )
Breaking News (FOTO: )

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Lava-Fontänen: Ätna und Stromboli wieder ausgebrochen
International

Lava-Fontänen: Ätna und Stromboli wieder ausgebrochen

Mit meterhohen Lavafontänen haben der Ätna auf Sizilien und der Stromboli auf der gleichnamigen italienischen Vulkaninsel erneut ein nächtliches Naturschauspiel geboten.

Coronabedingt weniger AHV-Ergänzungsleistungen für Heimbewohner
Schweiz

Coronabedingt weniger AHV-Ergänzungsleistungen für Heimbewohner

Die Ausgaben für AHV- und IV-Ergänzungsleistungen (EL) sind auch 2020 gestiegen, allerdings moderat und grosso modo in Korrelation zur Bevölkerungsentwicklung. Auffälligste Veränderung: Weniger Heimbewohner beziehen EL, mutmasslich pandemiebedingt.

Zürich: Tod nach Streit um parkiertes Auto - Schuldspruch bestätigt
Schweiz

Zürich: Tod nach Streit um parkiertes Auto - Schuldspruch bestätigt

Es war fahrlässige Tötung: Das Zürcher Obergericht hat einen 57-jährigen Mann zu einer bedingten Geldstrafe von 360 Tagessätzen zu 30 Franken verurteilt. Er hatte bei einem Streit um ein falsch abgestelltes Auto einen 79-Jährigen geschlagen, der kurz darauf starb.

Europäischer Erfinderpreis geht an Pioniere der DNA-Speicher
Schweiz

Europäischer Erfinderpreis geht an Pioniere der DNA-Speicher

Die ETH-Professoren Robert Grass und Wendelin Stark erhalten den Europäischen Erfinderpreis 2021. Damit geht der Preis in der Kategorie "Forschung" erstmals in die Schweiz.