Bahnhof Bern stand wegen technischer Störung still - Relais im Stellwerk war kaputt


Roman Spirig
Schweiz / 11.10.18 13:20

Nichts ging mehr: Wegen einer Kontaktstörung an einem Relais im Stellwerk ist am Donnerstagmittag der Bahnverkehr im und um den Bahnhof Bern komplett stillgestanden. Kurz nach 13.30 Uhr war das Relais ersetzt und die Züge konnten wieder anrollen.

Bahnhof Bern steht wegen technischer Störung still  (Foto: KEYSTONE / ALESSANDRO DELLA VALLE)
Bahnhof Bern steht wegen technischer Störung still (Foto: KEYSTONE / ALESSANDRO DELLA VALLE)

Bis gegen halb drei Uhr kam es noch zu Folgeverspätungen, wie Jürg Grob, Mediensprecher der SBB auf Anfrage sagte. Dann normalisierte sich die Lage vollständig.

Während des Unterbruchs bildeten sich vor der grossen Anzeigetafel in der Bahnhofshalle grössere Menschentrauben. Auch am Bahninformationsschalter war der Andrang der Reisenden gross, wie Bilder auf verschiedenen Onlineportalen zeigen.

Für mehr News - hier klicken

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Gewalt in USA: Sechs Tote bei Schiesserei und vier bei Geiselnahme
International

Gewalt in USA: Sechs Tote bei Schiesserei und vier bei Geiselnahme

Bei zwei bewaffneten Attacken nahe Chicago und im Bundesstaat Mississippi sind in den vergangenen Tagen zehn Menschen in den USA getötet worden.

Rückschlag für Real Madrid in der Meisterschaft
Sport

Rückschlag für Real Madrid in der Meisterschaft

Real Madrid hat in der spanischen Meisterschaft einen schweren Rückschlag hinnehmen müssen. Nach einer 1:0-Führung in der Halbzeit verlieren die Madrilenen gegen das in der zweiten Tabellenhälfte angesiedelte Girona 1:2.

SMA in Luzern - Neuling Loco Escrito schlägt Bligg und Lo & Leduc
Schweiz

SMA in Luzern - Neuling Loco Escrito schlägt Bligg und Lo & Leduc

Von Baschi im Anzug bis Billie Eilish in Leuchtweste: Am Samstagabend zeigte sich die Musikszene auf dem Roten Teppich der 12. Swiss Music Awards. Für Bligg endete der Abend doppelt erfolgreich.

Nächste Niederlage - Luzern unnötig frontal in die Krise
Sport

Nächste Niederlage - Luzern unnötig frontal in die Krise

Der FC Luzern findet in der Rückrunde nicht von der Verliererstrasse. In der 21. Runde der Super League setzte es beim 0:3 daheim gegen Lugano die dritte Niederlage in Folge ab.