Bananenkuchen à la Wendy Holdener


Eliane Schelbert
Ratgeber / 28.04.20 15:47

Gesund und lange haltbar. Wendy Holdener schwört auf ihren langen Reisen auf einen gesunden Snack, den sie am Liebsten selbst zubereitet. Der Bananenkuchen der Unteriberger Olympiasiegerin und Weltmeisterin gibt es hier zum Nachbacken.

(Foto: Martina Petrig / Wendy Holdener's Bananenbrot / )
(Foto: Martina Petrig / Wendy Holdener's Bananenbrot / )
(Foto: Martina Petrig / Zutaten / )
(Foto: Martina Petrig / Zutaten / )

Zutaten

  • 2 grosse oder 3 kleine sehr reife Bananen
  • 2 Eier
  • 1dl Milch
  • 150g Dinkelmehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Reihe Schokolade (klein geschnitten)
  • 1 Handvoll Mandeln und Cashew Nüsse
  • Ein paar Dörraprikosen und Dörrfeigen (klein geschnitten) 

Es können auch noch weitere Komponenten, die ihr bevorzugt, beigegeben werden.


Herstellung:

Alles miteinander gut mischen und bei 180 Grad rund 20 Minuten backen. Generell gilt: Weniger lange backen, da der Kuchen sonst zu trocken wird. 

Tipp:
Falls die Bananen noch nicht süss sind, so kann ein fein geraffelter Apfel hinzugefügt werden.


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Ostlastige Auslosung für Schweizer U21
Sport

Ostlastige Auslosung für Schweizer U21

Die Schweiz trifft in der Qualifikation für die U21-EM im Jahr 2025 in der Slowakei in der Gruppe E auf Rumänien, Finnland, Albanien, Montenegro und Armenien.

Von der Leyen mit EU-Kommission zu Gesprächen in Kiew
International

Von der Leyen mit EU-Kommission zu Gesprächen in Kiew

EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen und 15 andere Kommissionsmitglieder sind am Donnerstagmorgen zu Gesprächen mit der ukrainischen Regierung in Kiew eingetroffen.

GC mit spätem Glück
Sport

GC mit spätem Glück

Drei Tage nach der 3:5-Niederlage im Cup-Achtelfinal revanchiert sich GC in der Meisterschaft und schlägt den FC Basel 1:0. Der Siegtreffer fällt in der 94. Minute.

Hoher Sachschaden nach Scheunenbrand in Wiesendangen
Schweiz

Hoher Sachschaden nach Scheunenbrand in Wiesendangen

Eine Scheune ist am Freitagabend in der Gemeinde Wiesendangen in Flammen aufgegangen. Personen oder Tiere wurden beim Brand nicht verletzt. Es ist jedoch ein Sachschaden in Höhe von mehreren hunderttausend Franken entstanden.