Bank Bär gewinnt in Grossbritannien dank Brexit neue Kunden


Roman Spirig
Wirtschaft / 05.10.18 18:30

Der Ausbau seiner Präsenz in Grossbritannien zahlt sich für den Schweizer Vermögensverwalter Julius Bär aus. Das Institut habe im laufenden Jahr mehr britische Kunden hinzugewonnen als in den beiden Vorjahren zusammen, sagte David Durlacher, Chef des Geschäfts auf den britischen Inseln, der Nachrichtenagentur Reuters.

Bank Bär gewinnt in Grossbritannien dank Brexit neue Kunden  (Foto: KEYSTONE / CHRISTIAN BEUTLER)
Bank Bär gewinnt in Grossbritannien dank Brexit neue Kunden (Foto: KEYSTONE / CHRISTIAN BEUTLER)

Während andere Häuser mit den Vorbereitungen für den Austritt Grossbritanniens aus der Europäischen Union (Brexit) beschäftigt seien und teilweise auch Niederlassungen schliessen würden, habe Bär im laufenden Jahr in Manchester, Leeds und Edinburg neue Büros eröffnet.

"Ein Teil (unseres Erfolgs) hat mit dem Brexit zu tun", sagte Durlacher. "Denn in einer Vermögensverwaltungsbranche, die als Reaktion auf den Brexit den Rückzug antritt oder restrukturiert, haben wir eine Gelegenheit gesehen." Bär komme zudem die anhaltende Schaffung von Vermögen in Grossbritannien zu Gute. Die Bank setze darauf, dass der Brexit auch langfristig keine Bedrohung für das Geschäft darstelle.

Bär verwaltet insgesamt 388 Milliarden Franken von reichen Privatpersonen und ist nach Angaben des Beraters Scorpio damit weltweit die Nummer elf der Branche.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

SMA in Luzern - Neuling Loco Escrito schlägt Bligg und Lo & Leduc
Schweiz

SMA in Luzern - Neuling Loco Escrito schlägt Bligg und Lo & Leduc

Von Baschi im Anzug bis Billie Eilish in Leuchtweste: Am Samstagabend zeigte sich die Musikszene auf dem Roten Teppich der 12. Swiss Music Awards. Für Bligg endete der Abend doppelt erfolgreich.

Nächste Niederlage - Luzern unnötig frontal in die Krise
Sport

Nächste Niederlage - Luzern unnötig frontal in die Krise

Der FC Luzern findet in der Rückrunde nicht von der Verliererstrasse. In der 21. Runde der Super League setzte es beim 0:3 daheim gegen Lugano die dritte Niederlage in Folge ab.

Mega ärgerlich - Wendy Holdener verpasst nach Halbzeitführung Slalom-Medaille
Sport

Mega ärgerlich - Wendy Holdener verpasst nach Halbzeitführung Slalom-Medaille

Wendy Holdener verpasste an den Weltmeisterschaften in Are ihre dritte Medaille, die nach dem ersten Lauf für sie bereit zu liegen schien. Die Schwyzerin wurde 17., derweil Mikaela Shiffrin gewann.

Schauspieler Bruno Ganz 77-jährig gestorben
Schweiz

Schauspieler Bruno Ganz 77-jährig gestorben

Der Schweizer Schauspieler Bruno Ganz ist tot. Er starb im Alter von 77 Jahren in seinem Heim in Zürich, wie sein Management am Samstag mitteilte. Ganz erlag einem Krebsleiden.