Basel krallt sich den ablösefreien Stürmer Ademi


Roman Spirig
Sport / 15.06.19 17:22

Basel verpflichtet ablösefrei den Schweizer Stürmer Kemal Ademi. Der 23-Jährige erhielt einen Vertrag bis Juni 2023.

Baesel krallt sich den ablösefreien Stürmer Ademi (Foto: KEYSTONE / LAURENT GILLIERON)
Baesel krallt sich den ablösefreien Stürmer Ademi (Foto: KEYSTONE / LAURENT GILLIERON)

Der 1,96 Meter grosse Ademi spielte in der letzten Saison für den Super-League-Konkurrenten Neuchâtel Xamax, für den er in 31 Spielen zehn Tore erzielte. Der Vertrag von Ademi bei den Neuenburgern läuft per Ende Juni aus.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

SVP gewinnt mit Monika Rüegger einzigen Obwaldner Nationalratssitz
Regional

SVP gewinnt mit Monika Rüegger einzigen Obwaldner Nationalratssitz

Im Kanton Obwalden hat die SVP den einzigen Nationalratssitz ergattert. Parteipräsidentin Monika Rüegger schaffte die Wahl knapp vor CVP-Mitglied Peter Krummenacher, der von einem überparteilichen Komitee nominiert worden war.

Schweizer Tabak-Anbauflächen auf unter 400 Hektaren geschrumpft
Schweiz

Schweizer Tabak-Anbauflächen auf unter 400 Hektaren geschrumpft

Die Flächen, auf denen in der Schweiz Tabak angepflanzt wird, schrumpfen. Auch die Zahl der Produzentinnen und Produzenten ist insgesamt zurückgegangen, auch wenn ab und an ein Pflanzer neu einsteigt.

Schweizer gehören zu den Reichsten der Welt
Schweiz

Schweizer gehören zu den Reichsten der Welt

Schweizerinnen und Schweizer nehmen unter den reichsten Erdenbürgern den Spitzenplatz ein. Zudem sind sie gemessen am Vermögen pro Erwachsenen erneut wohlhabender geworden.

Flüelen kann Schulanlage sanieren und Kindergarten neu bauen
Regional

Flüelen kann Schulanlage sanieren und Kindergarten neu bauen

Die Urner Gemeinde Flüelen kann die Schulanlage Matte sanieren und einen Neubau für den Kindergarten Gehren erstellen. Das Stimmvolk genehmigte am Sonntag an der Urne einen Kredit über 7,5 Millionen Franken.