Basel siegt und steht vorzeitig in den Sechzehntelfinals


Roman Spirig
Sport / 07.11.19 22:47

Dem FC Basel ist die Teilnahme an der K.o.-Phase der Europa League nicht mehr zu nehmen. Dank einem 2:1-Heimsieg gegen Getafe stehen die Basler in Gruppe C bereits zwei Spieltage vor dem Ende der Gruppenphase sicher in den Sechzehntelfinals.

Basel siegt und steht vorzeitig in den Sechzehntelfinals (Foto: KEYSTONE / EPA / GEORGIOS KEFALAS)
Basel siegt und steht vorzeitig in den Sechzehntelfinals (Foto: KEYSTONE / EPA / GEORGIOS KEFALAS)

Ein rasches Tor von Arthur Cabral (8.) brachte das Team von Marcel Koller auf Kurs. Unmittelbar vor der Pause fanden die Spanier durch einen von Jaime Mata verwandelten Foulpenalty zurück in die Partie. Die Entscheidung zu Gunsten der Basler fiel nach einer Stunde. Fabian Frei, der bereits im Hinspiel in Spanien (0:1) getroffen hatte, avancierte erneut zum Matchwinner für den FCB.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Ostschweizer Netzwerk INOS fördert innovative Firmen
Schweiz

Ostschweizer Netzwerk INOS fördert innovative Firmen

Acht Ostschweizer Kantone bauen unter dem Namen INOS ihre Innovationsförderung für Klein- und Mittelunternehmen (KMU) aus. Interessieren Firmen werden Beratungen und Coachings angeboten.

Mehr als 150 Festnahmen bei Anti-Lockdown-Protesten in London
International

Mehr als 150 Festnahmen bei Anti-Lockdown-Protesten in London

Bei Protesten gegen die Corona-Beschränkungen hat die Polizei in London mehr als 150 Menschen festgenommen. Die Demonstranten seien unter anderem wegen Missachtung der geltenden Corona-Regeln oder Angriffen auf Polizisten festgenommen worden, teilte die Polizei nach der Demonstration am Samstag mit.

CS nominiert Lloyds-Chef António Horta-Osório als Präsidenten
Wirtschaft

CS nominiert Lloyds-Chef António Horta-Osório als Präsidenten

Bei der Grossbank Credit Suisse steht nun fest, wer in die Fusstapfen von Verwaltungsratspräsident Urs Rohner treten soll. Den Aktionären wird an der kommenden Generalversammlung Ende April Lloyds-Chef António Horta-Osório für das Amt vorgeschlagen.

Kantonsrat beschliesst Kostenbeteiligung für Demo-Veranstalter
Regional

Kantonsrat beschliesst Kostenbeteiligung für Demo-Veranstalter

Der St. Galler Kantonsrat hat mit deutlicher Mehrheit eine Motion der SVP-Fraktion gutgeheissen. Damit müssen im Kanton St. Gallen künftig die Kosten für Polizeieinsätze bei unbewilligten Demonstrationen auf die Veranstalter überwälzt werden.