Basel siegt und steht vorzeitig in den Sechzehntelfinals


Roman Spirig
Sport / 07.11.19 22:47

Dem FC Basel ist die Teilnahme an der K.o.-Phase der Europa League nicht mehr zu nehmen. Dank einem 2:1-Heimsieg gegen Getafe stehen die Basler in Gruppe C bereits zwei Spieltage vor dem Ende der Gruppenphase sicher in den Sechzehntelfinals.

Basel siegt und steht vorzeitig in den Sechzehntelfinals (Foto: KEYSTONE / EPA / GEORGIOS KEFALAS)
Basel siegt und steht vorzeitig in den Sechzehntelfinals (Foto: KEYSTONE / EPA / GEORGIOS KEFALAS)

Ein rasches Tor von Arthur Cabral (8.) brachte das Team von Marcel Koller auf Kurs. Unmittelbar vor der Pause fanden die Spanier durch einen von Jaime Mata verwandelten Foulpenalty zurück in die Partie. Die Entscheidung zu Gunsten der Basler fiel nach einer Stunde. Fabian Frei, der bereits im Hinspiel in Spanien (0:1) getroffen hatte, avancierte erneut zum Matchwinner für den FCB.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

YB - St. Gallen: YB stoppt St. Gallen in Torspektakel
Sport

YB - St. Gallen: YB stoppt St. Gallen in Torspektakel

27 Schüsse, Chancen hüben wie drüben, ein Lattenschuss und sieben Tore: Die Young Boys und St. Gallen spielten im Spitzenspiel der Super League mit offenem Visier. Am Ende verteidigte YB den 1. Platz nach zweimaligem Rückstand dank einem 4:3.

Benefiz Schlager-Abend
Events

Benefiz Schlager-Abend

Zum 10. Mal findet am 09. November der Benefiz Schlager-Abend in der Waldmannhalle in Baar statt.

Haas mit zweitem NHL-Tor, Bärtschi mit Saisondebüt
Sport

Haas mit zweitem NHL-Tor, Bärtschi mit Saisondebüt

Gaëtan Haas erzielte in seinem elften NHL-Spiel sein zweites Tor. Der Jurassier traf beim 4:0-Heimsieg der Edmonton Oilers gegen die New Jersey Devils mit dem Schweizer Duo Nico Hischier/Mirco Müller zur zwischenzeitlichen 2:0-Führung.

Kölns Trainer Beierlorzer muss gehen
Sport

Kölns Trainer Beierlorzer muss gehen

Bundesligist 1. FC Köln hat sich übereinstimmenden Medienberichten zufolge von seinem Trainer Achim Beierlorzer getrennt. Eine Bestätigung des Klub steht noch aus.