Basel - Xamax: Basel gibt überraschend Punkte ab


Roman Spirig
Sport / 03.11.19 18:26

Vor einer enttäuschenden Kulisse von nur 18'000 Zuschauern muss sich Basel gegen Neuchâtel Xamax mit einem 1:1 begnügen. Kemal Ademi verhinderte mit seinem Tor die Basler Niederlage.

Basel - Xamax: Basel gibt überraschend Punkte ab (Foto: KEYSTONE / GEORGIOS KEFALAS)
Basel - Xamax: Basel gibt überraschend Punkte ab (Foto: KEYSTONE / GEORGIOS KEFALAS)

Womöglich hatten einige Basler auf den Gang in den St. Jakob-Park verzichtetet, weil das Duell gegen Xamax ohnehin nicht mehr als eine Pflichtaufgabe für den FCB sein konnte. Doch die Mannschaft von Joël Magnin präsentierte sich wenige Tage nach dem peinlichen 0:6 gegen den Zweitligisten Lausanne im Cup von einer ganz anderen Seite: kämpferisch und zielstrebig. Am Ende verteidigten die Neuenburger den einen Punkt mit allen erlaubten und strafbaren Mitteln.

Matthias Minder, der für die Schlussviertelstunde für den angeschlagenen Laurent Walthert eingewechselte Ersatzgoalie der Xamaxiens, verhinderte in der 96. Minute den zweiten Treffer von Ademi mit einer Glanzparade. Der Basler Stürmer hatte in der 74. Minute nach glänzender Vorarbeit des früh eingewechselten Edon Zhegrova das 1:1 erzielt und damit den FCB wieder auf Kurs gebracht.

Bis zum 1:1 verlief die Partie für die Basler unerfreulich. Früh musste Noah Okafor verletzt ausgewechselt werden und fehlt damit am Donnerstag gegen Getafe genauso wie die gesperrten Valentin Stocker und Kevin Bua, zwei andere Flügelspieler. Die erste Heimniederlage gegen Xamax seit Dezember 2007 schien möglich, weil Raphaël Nuzzolo nach einer knappen halben Stunde die Basler Verteidigung und speziell Eray Cömert düpiert hatte.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

CVP kann laut Pfister Legislatur zuversichtlich in Angriff nehmen
Schweiz

CVP kann laut Pfister Legislatur zuversichtlich in Angriff nehmen

Für CVP-Präsident Gerhard Pfister hat seine Partei allen Grund, zuversichtlich in die nächste Legislatur zu steigen. Dank eines "stabilen Wahlresultats", werde es in den nächsten vier Jahren im eidgenössischen Parlament nur noch Mehrheiten mit der CVP geben, sagte er.

Aegerter vor seinem letzten Moto2-GP:
Sport

Aegerter vor seinem letzten Moto2-GP: "Ich kann es mir nicht mehr leisten"

Dominique Aegerter steht am Sonntag beim Saisonfinale in Valencia zum vorläufig letzten Mal am Start eines Moto2-Rennens. Sehr wahrscheinlich wird der Berner, der sich mit seinem bisherigen Team für 2020 nicht einig wurde, in die MotoE-Klasse wechseln.

Auto stösst auf A4 mit Lastwagen und Kleinbus zusammen
Regional

Auto stösst auf A4 mit Lastwagen und Kleinbus zusammen

Auf der Autobahn in Hünenberg ist es am Montagmorgen zu zwei Kollisionen gekommen, an denen ein Lastwagen, ein Auto und ein Kleinbus beteiligt waren. Verletzt wurde niemand.

Zürich - Sion: Eine weitere Walliser Niederlage
Sport

Zürich - Sion: Eine weitere Walliser Niederlage

Der FC Sion fand auch ohne Stéphane Henchoz nicht aus der Krise. Er unterlag beim FC Zürich nach zwischenzeitlicher Führung mit 2:4. Marco Schönbächler war für den FCZ entscheidend.