Basel - Xamax: Basel gibt überraschend Punkte ab


Roman Spirig
Sport / 03.11.19 18:26

Vor einer enttäuschenden Kulisse von nur 18'000 Zuschauern muss sich Basel gegen Neuchâtel Xamax mit einem 1:1 begnügen. Kemal Ademi verhinderte mit seinem Tor die Basler Niederlage.

Basel - Xamax: Basel gibt überraschend Punkte ab (Foto: KEYSTONE / GEORGIOS KEFALAS)
Basel - Xamax: Basel gibt überraschend Punkte ab (Foto: KEYSTONE / GEORGIOS KEFALAS)

Womöglich hatten einige Basler auf den Gang in den St. Jakob-Park verzichtetet, weil das Duell gegen Xamax ohnehin nicht mehr als eine Pflichtaufgabe für den FCB sein konnte. Doch die Mannschaft von Joël Magnin präsentierte sich wenige Tage nach dem peinlichen 0:6 gegen den Zweitligisten Lausanne im Cup von einer ganz anderen Seite: kämpferisch und zielstrebig. Am Ende verteidigten die Neuenburger den einen Punkt mit allen erlaubten und strafbaren Mitteln.

Matthias Minder, der für die Schlussviertelstunde für den angeschlagenen Laurent Walthert eingewechselte Ersatzgoalie der Xamaxiens, verhinderte in der 96. Minute den zweiten Treffer von Ademi mit einer Glanzparade. Der Basler Stürmer hatte in der 74. Minute nach glänzender Vorarbeit des früh eingewechselten Edon Zhegrova das 1:1 erzielt und damit den FCB wieder auf Kurs gebracht.

Bis zum 1:1 verlief die Partie für die Basler unerfreulich. Früh musste Noah Okafor verletzt ausgewechselt werden und fehlt damit am Donnerstag gegen Getafe genauso wie die gesperrten Valentin Stocker und Kevin Bua, zwei andere Flügelspieler. Die erste Heimniederlage gegen Xamax seit Dezember 2007 schien möglich, weil Raphaël Nuzzolo nach einer knappen halben Stunde die Basler Verteidigung und speziell Eray Cömert düpiert hatte.

(sda)

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Maduro will für Abkommen in Iran reisen
International

Maduro will für Abkommen in Iran reisen

Venezuelas Präsident Nicolás Maduro plant einen Besuch im Iran. Maduro werde "bald" in den Iran reisen, um Abkommen in den Bereichen Energie, Finanzen, Militär, Landwirtschaft, Technik und Gesundheit zu unterzeichnen, hiess es am Montag (Ortszeit) in einer Twitter-Nachricht des Präsidialamts.

Stimmungsaufschwung in Chinas Privatwirtschaft
Wirtschaft

Stimmungsaufschwung in Chinas Privatwirtschaft

Die Stimmung in der privaten Industrie in China ist besser als in den vorwiegend von Staatsbetrieben dominierten Bereichen. Der Einkaufsmanagerindex (PMI) des Wirtschaftsmagazins "Caixin" machte im Mai den grössten Sprung seit mehr als neun Jahren.

Unauffällig und schlicht: Hitlers Geburtshaus wird zur Polizeistation
International

Unauffällig und schlicht: Hitlers Geburtshaus wird zur Polizeistation

Das jahrelange Ringen um die Nutzung von Hitlers Geburtshaus in Braunau am Inn hat ein Ende. Das Gebäude wird zu einer Polizeistation umgebaut, teilte Österreichs Innenminister Karl Nehammer am Dienstag in Wien mit.

USA beliefern Brasilien mit umstrittener Malaria-Arznei
Wirtschaft

USA beliefern Brasilien mit umstrittener Malaria-Arznei

Die USA beliefern Brasilien trotz medizinischer Warnungen mit der umstrittenen Anti-Malaria-Arznei Hydroxychloroquin zur Behandlung von Covid-19-Patienten. Dies teilten die Regierungen beider Länder am Sonntag (Ortszeit) mit.