Baubewilligung für Spital Wolhusen bis auf strittigen Punkt gültig


Roman Spirig
Regional / 07.07.21 14:22

Das Luzerner Kantonsspital (Luks) kann mit seinem Neubauprojekt in Wolhusen LU vorwärts machen. Das Verfahren war wegen einer Beschwerde, die das Luks selbst gegen die Baubewilligung eingereicht hatte, blockiert. Das Kantonsgericht hat nun die Fortführung der Arbeiten trotz hängiger Beschwerde ermöglicht.

Baubewilligung für Spital Wolhusen bis auf strittigen Punkt gültig (Foto: KEYSTONE /  / )
Baubewilligung für Spital Wolhusen bis auf strittigen Punkt gültig

Die Gemeinde Wolhusen hatte im Februar 2021 dem Luks die Baubewilligung für den Spitalneubau erteilt. Damit war das Kantonsspital allerdings nicht ganz zufrieden, und es reichte eine Beschwerde gegen die Baubewilligung ein. Damit blockierte es aber auch die weiteren vorbereitenden Arbeiten für den Neubau.

Strittig an der Baubewilligung sind die Lärmschutzauflagen für den Helikopterlandeplatz. Der Rest des Neubauprojekts ist davon nach Darstellung des Luks nicht betroffen. Es beantragte deswegen beim Kantonsgericht, dass es - bis auf den umstrittenen Punkt - die Baubewilligung für gültig erklärt. Das Gericht habe nun diese Teilrechtskraft der Baubewilligung gutgeheissen, teilte das Luks mit.

Damit könnten die Arbeiten zum Neubauprojekt fortgeführt werden, teilte das Kantonsspital mit. Als erstes würden nun die Submissionsunterlagen für die Parkplätze sowie für Abbrucharbeiten und Provisorien erstellt. Diese Arbeiten würden in der zweiten Hälfte 2021 öffentlich ausgeschrieben.

Das Luks will den Spitalbau von 1972 durch einen Neubau ersetzen. Dieser soll 110 Millionen Franken kosten. Politisch strittig ist, welche Leistungen das Spital in Wolhusen künftig anbieten soll.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Klimaaktivistinnen und -aktivisten fordern Klimagerechtigkeit
Schweiz

Klimaaktivistinnen und -aktivisten fordern Klimagerechtigkeit

Im Rahmen eines internationalen Aufrufs der Initiative Fridays for Future haben tausende Menschen am Freitag in mehreren Schweizer Städten Klimagerechtigkeit gefordert. Im Zentrum standen jene, die von der Klimakrise betroffen sind.

Punkte für YB, Moralschub für St. Gallen
Sport

Punkte für YB, Moralschub für St. Gallen

Die Young Boys kommen in der Super League zum dritten Sieg in Folge. Der Meister setzt sich nicht ohne Probleme gegen St. Gallen mit 2:1 durch.

Risch Rotkreuz: Bub springt auf Strasse und wird von Auto erfasst
Regional

Risch Rotkreuz: Bub springt auf Strasse und wird von Auto erfasst

Ein 6-jähriges Kind ist am Samstagmorgen in der Gemeinde Risch Rotkreuz von einem Auto erfasst worden. Der Knabe erlitt erhebliche Verletzungen.

Parlamentswahl auf Island begonnen
International

Parlamentswahl auf Island begonnen

Einen Tag vor der Bundestagswahl in Deutschland haben die Menschen auf Island damit begonnen, ein neues Parlament zu wählen.