Bayern München gibt sich im Cup keine Blösse


Roman Spirig
Sport / 12.08.19 22:47

Bayern München überstand die 1. Runde im deutschen Cup ohne Probleme. Der Titelverteidiger gewann beim Viertligisten Energie Cottbus mit 3:1.

Bayern München gibt sich im Cup keine Blösse (Foto: KEYSTONE / AP / Robert Michael)
Bayern München gibt sich im Cup keine Blösse (Foto: KEYSTONE / AP / Robert Michael)

Robert Lewandowski nutzte nach einer guten halben Stunde eine von vielen Torchancen, die sich die Münchner in der ersten Halbzeit erspielten. Zweimal trafen sie nur die Torumrandung. Cottbus durfte bis in die 65. Minute auf einen Lucky Punch hoffen. Dann entschied Kingsley Coman die Partie mit dem 2:0 nach einem schönen Konter endgültig. Das 3:0 schoss Leon Goretzka in der 85. Minute. Cottbus erzielte in der Nachspielzeit mittels Penalty den Ehrentreffer.

Deutlich mehr Mühe als Bayern bekundete Wolfsburg. Die Mannschaft mit den Schweizern Admir Mehmedi, Kevin Mbabu und Renato Steffen setzte sich beim Drittligisten Hallescher FC erst nach Verlängerung mit 5:3 durch. Während Mehmedi nicht zum Einsatz kam, gab der frühere Young Boy Mbabu sein Debüt für den neuen Klub. Er wurde in der 114. Minute eingewechselt.

Bereits in der 85. Minute kam Steffen ins Spiel. Kurz danach sah der Wolfsburger Joshua Guilavogui die Gelb-Rote Karte (89.) und glich der Aussenseiter zum 3:3 aus (91.). In der Verlängerung traf der Bundesligist in den ersten vier Minuten zweimal, das zweite Mal durch Josip Brekalo nach Vorlage von Steffen.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Mandzukic wechselt zur AC Milan
Sport

Mandzukic wechselt zur AC Milan

Die AC Milan verstärkt ihren Sturm mit Mario Mandzukic. Der 34-jährige Kroate unterschreibt beim Leader der Serie A einen Vertrag bis Juni mit Option auf eine weitere Saison.

Baubewilligung für neue Überbauung in Emmen erteilt
Regional

Baubewilligung für neue Überbauung in Emmen erteilt

In der Gemeinde Emmen wird eines der letzten noch freien Baufelder überbaut. In der Grünmatt zwischen dem Dorf Emmen und der Rathausenbrücke werden in drei Etappen 170 Wohnungen realisiert. Die Gemeinde Emmen habe die Baubewilligung für die erste Etappe erteilt, teilte die Schmid Immobilien AG am Mittwoch mit.

Kein Sonderzug für Grossveranstaltungen wie das WEF in Graubünden
Schweiz

Kein Sonderzug für Grossveranstaltungen wie das WEF in Graubünden

Die Bündner Regierung will kein Sonderhilfsprogramm für Grossveranstaltungen im Kanton schnüren, die wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden mussten. Sie setzt auf ein mit dem Bund koordiniertes Vorgehen.

Biden vor Vereidigung - Trump begnadigt Bannon und Dutzende andere
International

Biden vor Vereidigung - Trump begnadigt Bannon und Dutzende andere

Die Vereidigung von Joe Biden als 46. US-Präsident wird am Mittwochmittag (Ortszeit) das Ende der turbulenten Amtszeit von Donald Trump besiegeln. Trump will das Weisse Haus früh am Morgen verlassen und als erster Präsident seit Andrew Johnson im Jahr 1869 der Amtseinführung seines Nachfolgers vor dem Kapitol in Washington fernbleiben. Trump wünschte der neuen Regierung in einer am Dienstag veröffentlichten Videobotschaft an die Nation Erfolg - ohne Biden beim Namen zu nennen. Stunden später begnadigte Trump seinen Ex-Chefstrategen Steve Bannon und mehr als 70 weitere Personen.