Beate Zschäpe im NSU-Prozess des Mordes schuldig gesprochen


Roman Spirig
International / 11.07.18 10:21

Im NSU-Prozess in Deutschland ist die Hauptangeklagte Beate Zschäpe des zehnfachen Mordes und weiterer Verbrechen zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt worden. Das verkündete das Oberlandesgericht München am Mittwoch.

Beate Zschäpe im NSU-Prozess des Mordes schuldig gesprochen
Beate Zschäpe im NSU-Prozess des Mordes schuldig gesprochen

Das Oberlandesgericht München verhängte die Höchststrafe gegen die 43-Jährige. Es stellte zudem die besondere Schwere der Schuld fest.

Der Mitangeklagte Holger G. wurde zu drei Jahren Haft verurteilt. Das Oberlandesgericht München sprach G. der Unterstützung einer terroristischen Vereinigung schuldig. G. hatte zugegeben, dem NSU-Trio einmal eine Waffe übergeben und den Untergetauchten mit falschen Papieren geholfen zu haben.

Die Bundesanwaltschaft hatte fünf Jahre Haft gefordert, die Verteidiger hatten für eine Strafe von "unter zwei Jahren" plädiert.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Velofahrerin verletzt sich bei Sturz in Cham erheblich
Regional

Velofahrerin verletzt sich bei Sturz in Cham erheblich

Eine 64-jährige Velofahrerin ist in Cham im Bärenkreisel gestürzt. Sie hat sich dabei erheblich verletzt.

Spielerlebnis Walensee gewinnt Tourismuspreis
Regional

Spielerlebnis Walensee gewinnt Tourismuspreis

Der Verein Spielerlebnis Walensee ist mit dem Schweizer Tourismuspreis Milestone in der Kategorie Innovation ausgezeichnet worden.

Christian Marti bis 2024 bei den ZSC Lions
Regional

Christian Marti bis 2024 bei den ZSC Lions

Der Schweizer Nationalverteidiger Christian Marti erhielt bei den ZSC Lions einen bis 2024 laufenden Vertrag. Bislang absolvierte der 25-Jährige 110 Meisterschaftsspiele für die ZSC Lions, mit denen er in diesem Jahr Schweizer Meister wurde.

Zuger Polizei stoppt zwei fahrunfähige Autofahrer
Regional

Zuger Polizei stoppt zwei fahrunfähige Autofahrer

Die Kantonspolizei Zug hat in der Nacht auf heute zwei Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Beide waren nicht fahrfähig.