Behörde: Delta-Variante wohl 60 Prozent ansteckender als Alpha-Typ


News Redaktion
International / 11.06.21 13:48

Die zunächst in Indien entdeckte Corona-Variante Delta ist Analysen zufolge wesentlich ansteckender als der in Grossbritannien entdeckte Alpha-Typ.

Die Delta-Variante des Coronavirus war zunächst in Indien entdeckt worden. Foto: Uncredited/AP/dpa (FOTO: Keystone/AP/Uncredited)
Die Delta-Variante des Coronavirus war zunächst in Indien entdeckt worden. Foto: Uncredited/AP/dpa (FOTO: Keystone/AP/Uncredited)

Das Risiko, die Menschen im eigenen Haushalt anzustecken, sei bei Delta schätzungsweise 60 Prozent höher als bei Alpha, teilte die englische Gesundheitsbehörde Public Health England am Freitag mit.

Ausserdem soll sich Delta stärker als andere Varianten der Schutzwirkung der Impfstoffe entziehen können - das gelte vor allem nach nur einer Impfdosis. Vollständig Geimpfte seien jedoch sehr gut vor der Delta-Variante - auch B.1.617.2 genannt - geschützt.

Die Delta-Variante sorgt im Vereinigten Königreich derzeit offiziellen Angaben zufolge für rund neun von zehn Corona-Infektionen. Sie liess die lange Zeit sehr niedrige Sieben-Tage-Inzidenz auf zuletzt knapp 52 ansteigen und könnte die geplanten weiteren Corona-Lockerungen gefährden.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

SNB: Grossbanken gut aufgestellt für aktuelle Herausforderungen
Wirtschaft

SNB: Grossbanken gut aufgestellt für aktuelle Herausforderungen

Die Schweizerische Nationalbank (SNB) sieht die beiden Schweizer Grossbanken UBS und Credit Suisse im aktuellen Umfeld gut aufgestellt. Trotzdem brauche es die Kapitalanforderungen, um eine angemessene Widerstandsfähigkeit zu gewährleisten.

Schweizer sind nach Schmach gegen Italien unter Zugzwang
Sport

Schweizer sind nach Schmach gegen Italien unter Zugzwang

Beim 0:3 in Rom im zweiten Gruppenspiel gegen Italien kassiert die Schweizer Nationalmannschaft eine der heftigsten Niederlagen der letzten Jahre. Die Exponenten reagieren selbstkritisch.

Stürmer Jere Sallinen für eine Saison zum EHC Biel
Sport

Stürmer Jere Sallinen für eine Saison zum EHC Biel

Der EHC Biel verpflichtet den finnischen Stürmer Jere Sallinen. Der 30-Jährige unterschreibt einen Vertrag für eine Saison und nimmt Ende Juli bei den Seeländern das Training auf.

Kim: Nordkorea zu Konfrontation und Dialog mit den USA bereit
International

Kim: Nordkorea zu Konfrontation und Dialog mit den USA bereit

Nordkorea muss sich nach den Worten von Machthaber Kim Jong Un zugleich zum Dialog und zur Konfrontation mit den USA bereithalten.