Bei Unfall mit Helikopter in Küssnacht war ein Fluglehrer an Bord!


Roman Spirig
Regional / 26.07.19 12:20

Ein Chauffeur ist am 15. Juli in Küssnacht SZ vom Rotorabwind eines landenden Helikopters von seinem Lastwagen heruntergeblasen worden und hat sich dabei schwer verletzt. Der Helikopter befand sich auf einem Schulungsflug, wie nun heute bekannt wird.

Bei Unfall mit Helikopter in Küssnacht war ein Fluglehrer an Bord! - Symbolbild Helikopter-Schatten (Foto: KEYSTONE / OLIVIER MAIRE)
Bei Unfall mit Helikopter in Küssnacht war ein Fluglehrer an Bord! - Symbolbild Helikopter-Schatten (Foto: KEYSTONE / OLIVIER MAIRE)

Am Steuerknüppel des Helikopters sass ein 60-jähriger Schweizer Pilot, mit an Bord war ein portugiesischer Fluglehrer, wie die Schweizerische Sicherheitsuntersuchungsstelle (Sust) am Freitag in einem Vorbericht zum Unfall festhält. Es handelte sich demnach um einen Schulungsflug, bei dem eine Drittperson schwer verletzt wurde.

Am Boden in der Nähe des Helikopterlandeplatzes in Haltikon war ein 52-jähriger Chauffeur gerade daran, auf seinem Lastwagen eine Plane zu befestigen, als diese durch den Rotorabwind angehoben wurde. Der Mann stürzte vom Lastwagenaufleger rund vier Meter zu Boden. Er zog sich schwere Knochenbrüche zu, die Verletzungen sind aber nicht lebensbedrohlich.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Biel - Rapperswil-Jona Lakers: Melvin Nyffelers zweiter Shutout
Sport

Biel - Rapperswil-Jona Lakers: Melvin Nyffelers zweiter Shutout

Der EHC Biel kassiert nach Siegen gegen Freiburg und Servette im Heimspiel gegen die Rapperswil-Jona Lakers mit 0:1 nach Verlängerung die erste Saisonniederlage.

Boris Johnson hält Einigung bis zum EU-Gipfel für möglich
International

Boris Johnson hält Einigung bis zum EU-Gipfel für möglich

Im Brexit-Streit betont der britische Premierminister Boris Johnson die Chancen für einen neuen Deal mit der Europäischen Union. "Ich glaube leidenschaftlich, dass wir das schaffen können."

CVP erbost: Ständerat weist neuen Vorschlag zur Heiratsstrafe zurück
Schweiz

CVP erbost: Ständerat weist neuen Vorschlag zur Heiratsstrafe zurück

Der neue Anlauf zur Abschaffung der Heiratsstrafe ist vorerst gescheitert: Der Ständerat hat sich am Montag dafür ausgesprochen, die Vorlage an den Bundesrat zurückzuweisen. Darüber muss noch der Nationalrat entscheiden.

Benzinpreise dürften steigen
Schweiz

Benzinpreise dürften steigen

Wenn die Ölpreise steigen, spüren das die Autofahrer in ihrem Portemonnaie: Sie müssen an der Tankstelle mehr für Benzin bezahlen. Allerdings schlägt der Anstieg beim Rohölpreis nicht eins zu eins durch, denn es gibt mehrere Faktoren, die den Benzinpreis beeinflussen.