Belinda Bencic kämpft sich in den Achtelfinal


Roman Spirig
Sport / 07.08.19 21:38

Belinda Bencic (WTA 12) steht in Toronto im Achtelfinal. Die Ostschweizerin setzte sich gegen die Deutsche Julia Görges (WTA 25) mit 5:7, 6:3, 6:4 durch und trifft nun auf die Ukrainerin Jelina Switolina (WTA 7).

Belinda Bencic kämpft sich in den Achtelfinal (Foto: KEYSTONE / AP / BEN CURTIS)
Belinda Bencic kämpft sich in den Achtelfinal (Foto: KEYSTONE / AP / BEN CURTIS)

Bencic, die die 1. Runde am Montag gegen die Russin Anastasia Potapowa ohne Mühe überstanden hatte, musste zwei Tage später gegen Görges hart kämpfen. Vor allem im zweiten Satz zog die 22-jährige Schweizerin mehrmals den Kopf aus der Schlinge. Schon im allerersten Game wehrte sie zwei Breakchancen ab und hielt sich auch in der Folge bei eigenem Service schadlos. Sie verteidigte ihren mit dem 3:1 erspielten Vorteil, obwohl es der 30-jährigen Deutschen nicht an Chancen mangelte. Bencic wehrte in den ersten beiden Sätzen 12 von 14 Breakchancen ab. Im 3. Satz gelang der Turniersiegerin von 2015 die entscheidende Differenz mit dem Servicedurchbruch zum 4:3. Nach fast zweieinhalb Stunden verwertete sie den zweiten Matchball.

Nimmt man die bisherigen Direktbegegnungen als Massstab, wird auch der Achtelfinal ein langer Match. Bencic gewann die bisherigen zwei Partien gegen die 24-jährige Switolina jeweils in drei Sätzen, zuletzt im Februar in Dubai auf dem Weg zum Titel mit 6:2, 3:6, 7:6 (7:3) im Halbfinal.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

50 Jahre WEF:
Wirtschaft

50 Jahre WEF: "Bonzen im Schnee", die die Welt verbessern

Am Dienstag beginnt das 50. World Economic Forum (WEF) in Davos. Ursprünglich als Europäisches Management Symposium gegründet, ist es heute eine der wichtigsten internationalen Plattformen für den Austausch von Wirtschaft und Politik. Sein Ziel: die Welt verbessern.

Überraschungssieg für Matthias Mayer - Loïc Meillard auf Platz 4
Sport

Überraschungssieg für Matthias Mayer - Loïc Meillard auf Platz 4

Matthias Mayer gewann überraschend die Weltcup-Kombination von Wengen. Der österreichische Speed-Spezialist triumphierte dank Bestzeit in der Abfahrt und ausgezeichnetem Slalom vor den Franzosen Alexis Pinturault und Victor Muffat-Jeandet.

Skicracks ganz persönlich!
Sport

Skicracks ganz persönlich! "Beim Ligretto wird es wild"

Unsere Skicracks legen eine fantastische Saison hin. Das kommt nicht von ungefähr - der Teamspirit bei Swiss Ski beflügelt. Wie unsere Skistars Gisin, Holdener, Yule, Zennhäusern, Danioth, Feuz und Co. neben der Piste drauf sind, das alles hört in unserer neuen Rubrik. Heute Folge 2. 

Klimawanderung nach Davos: WEF soll sich Klimaverantwortung stellen
Schweiz

Klimawanderung nach Davos: WEF soll sich Klimaverantwortung stellen

Das WEF in Davos soll sich der Klimaverantwortung stellen: Mit dieser zentralen Forderung begann am Sonntag in Landquart die dreitägige Klimawanderung von Klimaaktivisten nach Davos.