Betrunken am Steuer: Auto überschlägt sich in Triengen


Roman Spirig
Regional / 26.10.20 12:00

Mit 1,98 Promille Alkohol intus hat ein 49-Jähriger am Samstagabend kurz nach 23 Uhr in Triengen die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Das Auto schleuderte über die Strasse, überschlug sich und landete auf dem Dach. Der Mann wurde leicht verletzt, die Ambulanz brachte ihn ins Spital.

Betrunken am Steuer: Auto überschlägt sich in Triengen (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
Betrunken am Steuer: Auto überschlägt sich in Triengen (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)

Der Sachschaden liegt bei rund 4000 Franken, wie die Staatsanwaltschaft Luzern am Montag mitteilte. Der Lenker musste den Führerausweis abgeben.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

HSG will Spitzenforschung ausbauen
Schweiz

HSG will Spitzenforschung ausbauen

Die Universität St. Gallen möchte die Forschung in den nächsten Jahren ausbauen und damit international anschlussfähiger werden. Beim Thema Gleichstellung sei man auf guten Wegen, die Ziele zu erreichen, hiess es an der Jahresmedienkonferenz.

Beat Feuz im ersten Kitzbühel-Training Vierter
Sport

Beat Feuz im ersten Kitzbühel-Training Vierter

Beat Feuz ist heiss auf seinen ersten Kitzbühel-Sieg. Der Emmentaler lanciert die 81. Hahnenkamm-Rennen mit Rang 4 im ersten Training zu den zwei Abfahrten vom Freitag und Samstag.

Frankreich mit einem Bein im Viertelfinal - Norwegen zittert
Sport

Frankreich mit einem Bein im Viertelfinal - Norwegen zittert

Frankreich steht an der WM in Ägypten mit einem Bein im Viertelfinal. Der sechsfache Weltmeister wahrt mit einem 28:26-Sieg gegen Island die weisse Weste an diesem Turnier.

Umfahrung Cham-Hünenberg kann realisiert werden
Regional

Umfahrung Cham-Hünenberg kann realisiert werden

Der Kanton Zug kann die Umfahrungsstrasse Cham-Hünenberg (UCH) realisieren. Das Bundesgericht habe die Rechtmässigkeit der Baubewilligung bestätigt und die letzte noch verbliebene Beschwerde abgewiesen, teilte die Baudirektion am Mittwoch mit.