Betrunkene Autofahrerin verunfallt in Baar im Morgenverkehr


News Redaktion
Regional / 04.05.21 13:48

Eine betrunkene Autofahrerin ist am Dienstag in Baar gegen einen Baum gefahren. Die 53-Jährige wurde zur Kontrolle in ein Spital gebracht. Der Unfall führte zu Behinderungen im Morgenverkehr, wie die Zuger Strafverfolgungsbehörden mitteilten.

Eine alkoholisierte Frau ist in Baar ZG gegen einen Baum gefahren. (FOTO: Zuger Strafverfolgungsbehörden)
Eine alkoholisierte Frau ist in Baar ZG gegen einen Baum gefahren. (FOTO: Zuger Strafverfolgungsbehörden)

Der Unfall passierte um 7.30 Uhr auf der Kreuzung Schochenmühlestrasse-Neuhofstrasse. Weil sie auf die Polizei einen stark alkoholisierten Eindruck machte, musste die Verunfallte einen Atemalkoholtest machen. Dieser ergab einen Wert von umgerechnet 1,8 Promille.

Die Lenkerin musste ihren Führerausweis vor Ort abgeben. Ihr Fahrzeug wurde abgeschleppt. Weil aus diesem Öl und andere Flüssigkeiten ausliefen, musste die Strasse gereinigt werden. Der Sachschaden am Auto und Baum beträgt mehrere Tausend Franken.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Erste Tropennacht in diesem Jahr in der Schweiz
Schweiz

Erste Tropennacht in diesem Jahr in der Schweiz

Die Alpentäler in der Schweiz haben die erste Tropennacht erlebt: In Altenrhein SG, Schwyz, Gersau SZ oder Giswil OW sanken die Temperaturen auf Montag nicht unter 20 Grad. Gleichzeitig wehte dort aber auch ein starker Föhn.

Londons Bürgermeister Khan wiedergewählt
International

Londons Bürgermeister Khan wiedergewählt

Londons seit 2016 regierender Bürgermeister Sadiq Khan bleibt im Amt. Der Politiker der Labour-Partei setzte sich bei der Wahl um den Chefposten im Rathaus gegen Shaun Bailey von der Konservativen Partei des britischen Premierministers Boris Johnson durch.

Motorradfahrer stürzt bei Wildhaus in Bach
Schweiz

Motorradfahrer stürzt bei Wildhaus in Bach

Ein 23-jähriger Motorradfahrer ist am Samstag nach einem Überholmanöver auf der Wildhausstrasse in einen Leitpfosten geprallt, auf einen Kiesweg geraten und dann über ein abfallendes Wiesenbord in einen Bach gestürzt. Er musste von der Rega mit unbestimmten Verletzungen ins Spital geflogen werden.

Erneut schwere Zusammenstösse am Tempelberg - Nahost-Gesandte besorgt
International

Erneut schwere Zusammenstösse am Tempelberg - Nahost-Gesandte besorgt

In Jerusalem ist es in der zweiten Nacht in Folge zu gewaltsamen Auseinandersetzungen zwischen Sicherheitskräften und palästinensischen Gläubigen gekommen.