Betrunkener Autofahrer greift in Zug Passanten und Polizisten an


Roman Spirig
Regional / 01.07.19 15:54

Ein alkoholisierter Autofahrer hat am Sonntagabend beim Brüggli am Zugersee einen Passanten bedroht und angegriffen. Als die Polizei eintraf, wehrte er sich heftig gegen eine Kontrolle und verletzte dabei auch einen Polizisten.

Betrunkener Autofahrer greift in Zug Passanten und Polizisten an
Betrunkener Autofahrer greift in Zug Passanten und Polizisten an

Die Auseinandersetzung kam zu Stande, nachdem der Autofahrer mit erhöhtem Tempo und aufheulendem Motor an Passanten vorbeigerast war. Ein Mann gab diesem verbal zu verstehen, dass er langsamer fahren solle.

Der 33-Jährige stieg aus seinem Auto aus und ging auf den Mann los, bedrohte ihn verbal und wurde gegen ihn auch tätlich, wie die Zuger Polizei am Montag mitteilte. Zudem beschädigte er mit Fusstritten und Faustschlägen das Auto des anderen Mannes. Dieser alarmierte die Polizei.

Als die Polizisten am Ort des Geschehens eintrafen und den Mann kontrollieren wollten, wehrte dieser sich heftig und wollte erneut auf den Mann losgehen, der die Polizei gerufen hatte. Als die Polizisten ihn festnehmen wollten, leistete er so heftig Gegenwehr, dass er einen Polizisten verletzte.

Schliesslich gelang es der Polizei, den 33-jährigen Kosovaren vorläufig festzunehmen. Er muss sich bei der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug wegen Gewalt und Drohung gegen Beamte sowie wegen Sachbeschädigung verantworten. Ein bei ihm durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen positiven Wert.

Zudem bestand der Verdacht auf Betäubungsmittel- und Medikamentenkonsum. Der Staatsanwalt ordnete deshalb eine Blut- und Urinprobe im Spital an. Der Führerausweis wurde dem Mann entzogen.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Erica Pedretti wird 90:
Schweiz

Erica Pedretti wird 90: "Heimat ist etwas, was es nicht gibt"

Selten sind Literatinnen auch bildende Künstlerinnen - und schon gar nicht mit demselben Anspruch. Erica Pedretti hat in beiden Disziplinen ein vielbeachtetes Lebenswerk geschaffen. Am heutigen 25. Februar wird sie 90.

Zwei Personen an Luzerner Fasnacht verletzt
Regional

Zwei Personen an Luzerner Fasnacht verletzt

Die Fasnacht hat am Samstag im Kanton Luzern erneut tausende Personen auf die Strassen gelockt. In Luzern und in Sursee wurden zwei Personen bei Auseinandersetzungen verletzt, zu grösseren Ereignissen kam es aber nicht.

Am Coronavirus erkrankter Mann liegt isoliert in Tessiner Klinik
Schweiz

Am Coronavirus erkrankter Mann liegt isoliert in Tessiner Klinik

Die Schweiz hat ihren ersten Coronavirus-Fall. Ein 70-jähriger Mann aus dem Tessin ist am Dienstag positiv getestet worden. Vor zehn Tagen hatte er an einer Versammlung in der Gegend von Mailand teilgenommen. Der Bund ändert vorerst nichts an seinen Massnahmen.

Wawrinka in Acapulco eine Runde weiter
Sport

Wawrinka in Acapulco eine Runde weiter

Stan Wawrinka übersteht beim Turnier von Acapulco die 1. Runde. Der Waadtländer setzt sich gegen den Amerikaner Frances Tiafoe 6:3, 6:7 (4:7), 7:6 (7:1) durch.