Betrunkener Autofahrer läuft in Luzerner Polizeiposten - Ausweis weg!


Roman Spirig
Regional / 09.04.19 15:35

Ein Autofahrer ist in Luzern beim Polizeiposten vorgefahren, um einen Sachschaden an seinem Wagen zu melden. Da er alkoholisiert war, musste er den Heimweg zu Fuss antreten.

Betrunkener Autofahrer läuft in Luzerner Polizeiposten - Ausweis weg! (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
Betrunkener Autofahrer läuft in Luzerner Polizeiposten - Ausweis weg! (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)

Dem Polizisten sei aufgefallen, dass der Mann stark nach Alkohol gerochen habe, teilte die Staatsanwaltschaft Luzern am Dienstag mit. Da er mit dem Auto zum Posten gekommen sei, sei ein Atemalkoholtest durchgeführt worden. Dieser habe umgerechnet 1,2 Promille ergeben.

Dem 25-jährigen Mann wurde vor Ort der Führerausweis abgenommen. Dieser wird für allfällige Administrativmassnahmen dem Strassenverkehrsamt weitergeleitet.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

26-jährige Autofahrerin verletzt sich bei Crash mit Lastwagen auf A4 bei Cham
Regional

26-jährige Autofahrerin verletzt sich bei Crash mit Lastwagen auf A4 bei Cham

Ein Auto und ein Lastwagen sind heute Montagmorgen kurz nach 9 Uhr auf der A4 bei Cham miteinander kollidiert. Die 26-jährige Autofahrern wurde dabei leicht verletzt.

Suppiger gewinnt auf dem Schwarzenberg
Schwingen

Suppiger gewinnt auf dem Schwarzenberg

René Suppiger zeigt sich beim kleinen Bergschwinget auf dem Schwarzenberg (LU) in bester Form. Er setzt sich unter 93 Schwinger vor 700 Zuschauern durch.

FDP Schweiz steht hinter Pariser Klimaabkommen
Schweiz

FDP Schweiz steht hinter Pariser Klimaabkommen

Die FDP-Delegierten stehen zum Pariser Klimaübereinkommen. Die Treibhausgasemissionen sollen somit bis 2050 auf Netto-Null reduziert werden. Die Parteipräsidentenkonferenz empfahl eine schwächere Formulierung, blitzte damit aber ab.

Zbinden wird Nachfolger von Streller
Sport

Zbinden wird Nachfolger von Streller

Der Nachfolger von Marco Streller als Sportdirektor des FC Basel heisst Ruedi Zbinden. Der 60-Jährige ist beim FCB seit 2002 als Chefscout tätig.