Betrunkener fährt in Buchrain LU Auto in Wassergraben


Roman Spirig
Regional / 28.06.21 15:16

Ein betrunkener Autofahrer hat am Sonntagabend in Buchrain LU zwei parkierte Fahrzeuge beschädigt und danach seinen Wagen in einen Wassergraben gefahren. Er blieb unverletzt, musste aber seinen Führerausweis abgeben, wie die Staatsanwaltschaft am Montag mitteilte.

Betrunkener fährt in Buchrain LU Auto in Wassergraben (Foto: KEYSTONE /  / )
Betrunkener fährt in Buchrain LU Auto in Wassergraben

Der 42-jährige Lenker fuhr um 21.15 Uhr von einem Restaurant in Buchrain weg und kollidierte dabei mit zwei Autos. Auf der weiteren Fahrt Richtung Ebikon LU kam das Auto von der Hauptstrasse ab, überquerte das Trottoir und fuhr einen Hang hinunter. Es durchbrach eine Baustellenabschrankung und landete in einem Wassergraben.

Am Auto entstand Totalschaden. Der Lenker konnte sich unverletzt aus seiner misslichen Lage befreien. Er musste einen Atemalkoholtest machen, der einen Wert von umgerechnet 1,42 Promille ergab. Die Polizei nahm dem alkoholisierten Automobilisten den Führerausweis ab. Um das Auto zu bergen, musste ein Kran eingesetzt werden.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

BLISS - Volljährig
Events

BLISS - Volljährig

Ausgezeichnet mit dem Swiss Comedy Award 2019 Die fünf Bliss-Männer sind erwachsen geworden, behaupten böse Zungen. Doch sind die ewigen Kindsköpfe wirklich reifer geworden? In ihrem neusten Programm stehen sie jedenfalls mitten im Leben – und manchmal auch etwas daneben.

Auto landet nach Unfall in Degersheim auf dem Dach
Schweiz

Auto landet nach Unfall in Degersheim auf dem Dach

Nur leicht verletzt hat eine Autofahrerin am Freitag einen Selbstunfall in Degersheim überstanden. Ihr Auto hingegen landete auf dem Dach und ist ein Totalschaden, wie die Kantonspolizei St. Gallen am Samstag mitteilte.

Der Meister verliert beim Tabellenletzten
Sport

Der Meister verliert beim Tabellenletzten

Atlético Madrid verliert in der 7. Runde der spanischen Meisterschaft zum ersten Mal. Ausgerechnet beim bisher punktelosen Tabellenletzten Alaves verlor der Meister nach einem frühen Gegentor 0:1.

Job-Coach für Flüchtlinge in Appenzell Innerrhoden
Schweiz

Job-Coach für Flüchtlinge in Appenzell Innerrhoden

Ein Job-Coach unterstützt in Zukunft in Appenzell Innerrhoden Flüchtlinge und vorläufig Aufgenommene bei der Arbeitssuche. Die Standeskommission (Regierung) hat die Schaffung der neuen Stelle mit einem 40-Prozent-Pensum bewilligt.