Betrunkener Lernfahrer verletzt nach Selbstunfall in Rotkreuz


Roman Spirig
Regional / 09.09.21 15:20

Ein alkoholisierter Motorradlenker hat am Mittwochabend bei der Autobahneinfahrt Rotkreuz die Kontrolle über das Fahrzeug verloren. Der 32-jährige Lernfahrer stürzte zu Boden und verletzte sich dabei erheblich, wie die Zuger Polizei am Donnerstag mitteilte. Die Ambulanz brachte ihn ins Spital.

Betrunkener Lernfahrer verletzt nach Selbstunfall in Rotkreuz  (Foto: KEYSTONE /  / )
Betrunkener Lernfahrer verletzt nach Selbstunfall in Rotkreuz

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Obwaldner Kinder sollen später eingeschult werden soll
Regional

Obwaldner Kinder sollen später eingeschult werden soll

Die Kinder im Kanton Obwalden sollen später eingeschult werden. Der Kantonsrat hat an seiner Sitzung vom Freitag gegen den Willen der Regierung eine Motion mit 43 zu 1 Stimmen bei 6 Enthaltungen überwiesen, die den Stichtag für den Schuleintritt früher ansetzen will.

Uri stellt sich grösstenteils hinter Vorschläge des Bundesrats
Schweiz

Uri stellt sich grösstenteils hinter Vorschläge des Bundesrats

Die Urner Regierung hat landesweit verschärfte Corona-Massnahmen begrüsst. Sie stellte sich in der jüngsten Konsultation hinter die meisten vom Bundesrat vorgeschlagenen Massnahmen.

Schwyzer Regierung für Ausweitung der Maskenpflicht
Regional

Schwyzer Regierung für Ausweitung der Maskenpflicht

Der Schwyzer Regierungsrat begrüsst die vom Bundesrat vorgeschlagene Ausweitung der Maskenpflicht, wie er sie selbst bereits am Dienstag für den Kanton beschlossen hat. Die Ausweitung der Zertifikatspflicht auf private Anlässe lehnt er jedoch "klar" ab.

Relais & Châteaux relativ gut durch Krise gekommen
Wirtschaft

Relais & Châteaux relativ gut durch Krise gekommen

Die Nobelhotel- und Gourmetrestaurantvereinigung Relais & Châteaux ist gemäss eigenen Angaben relativ gut durch die Pandemie gekommen. Im Sommer habe das Geschäft in Europa neue Rekorde erreicht.