Betrunkener Mann auf Kollisions-Tour in Reichenburg SZ


News Redaktion
Regional / 21.02.21 13:00

Am Samstag hat ein betrunkener Mann in Reichenburg SZ mehrere Kollisionen verursacht. Er fuhr in zwei Betonpfeiler, mehrere Einkaufswagen und in einen Holzstapel. Der Mann musste den Ausweis abgeben.

Ein Betrunkener hat am Samstagabend in Reichenbach SZ mehrere Betonpfeiler sowie Einkaufswagen und schliesslich einen Holzstapel gerammt. (FOTO: Kantonspolizei Schwyz)
Ein Betrunkener hat am Samstagabend in Reichenbach SZ mehrere Betonpfeiler sowie Einkaufswagen und schliesslich einen Holzstapel gerammt. (FOTO: Kantonspolizei Schwyz)

Kurz vor 19.30 Uhr ist der 45-Jährige beim Hirzlipark in Reichenburg beim überdachten Parkplatzbereich vorwärts in einen Betonpfeiler gefahren, wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilte. Daraufhin habe er den Unfallplatz verlassen wollen und sei beim Manövrieren mit abgestellten Einkaufswagen kollidiert. Danach sei er erneut in einen Betonpfeiler gefahren.

Ein Polizist, der gerade dienstfrei hatte, hörte die Kollisionen und eilte zur Unfallstelle, wie die Polizei weiter schreibt. Allerdings habe er den Lenker nicht daran hindern können, von der Unfallstelle wegzufahren. Dieser sei dann kurze Zeit später an der Bahnhofstrasse mit einem Holzstapel kollidiert.

Von dort wollte der Mann zu Fuss flüchten. Mehrere herbeigeeilte Anwohner und eine Patrouille der Kantonspolizei konnten ihn daran hindern. Der Fahrzeuglenker musste den Führerausweis abgeben. Das Auto wurde sichergestellt.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Bundesrätin Keller-Sutter zu letzter Bestandesaufnahme in Moutier
Schweiz

Bundesrätin Keller-Sutter zu letzter Bestandesaufnahme in Moutier

Gut drei Wochen vor der zweiten Abstimmung über die Kantonszugehörigkeit ist Justizministerin Karin Keller-Sutter am Freitag zu einer letzten Bestandesaufnahme nach Moutier BE gereist. Die Abstimmung soll die Jurafrage beenden.

Frühjahrssession: Einer von 617 Tests fiel positiv aus
Schweiz

Frühjahrssession: Einer von 617 Tests fiel positiv aus

Das Coronavirus macht auch vor der Frühlingssession nicht halt. Allerdings nur ein einziger Test eines Mitglieds der eidgenössischen Räte fiel in der ersten Sessionswoche positiv aus, wie die Parlamentsdienste bekannt gaben. Der betroffenen Urner Ständerat Josef Dittli hat sich umgehend in Isolation begeben.

Aufsichtskommission fordert Kulturwandel am Universitätsspital
Schweiz

Aufsichtskommission fordert Kulturwandel am Universitätsspital

Die Aufsichtskommission für Bildung und Gesundheit (ABG) des Kantonsrates schlägt weitreichende Änderungen beim Universitätsspital Zürich (USZ) und der Universität Zürich (UZH) vor. So soll es etwa keine Doppelanstellungen an beiden Institutionen mehr geben. Die ABG reagiert damit auf Missstände an mehreren USZ-Kliniken.

Roman Barmettler ist neuer Geschäftsführer der Brunni-Bahnen
Wirtschaft

Roman Barmettler ist neuer Geschäftsführer der Brunni-Bahnen

Die Brunni-Bahnen Engelberg AG hat einen neuen Geschäftsführer: Der 34-jährige Roman Barmettler tritt die Nachfolge von Thomas Küng an, der per 1. Juni 2021 CEO der Lenzerheide Bergbahnen AG wird.