Bewaffneter Überfall auf Poststelle - Angestellte gefesselt


News Redaktion
Schweiz / 02.07.20 09:47

Zwei bewaffnete Männer haben an Donnerstagmorgen eine Poststelle in St. Gallen überfallen. Eine Angestellte befand sich vorübergehend in der Gewalt der Täter. Die maskierten Männer flüchteten ohne Beute. Die Polizei sucht Zeugen.

Eine Angestellte einer Poststelle in St. Gallen ist am Donnerstagmorgen überfallen und gefesselt worden. Nachdem der Alarm ausgelöst wurde, flüchteten die Täter ohne Beute. Die Polizei sucht Zeugen. (FOTO: Kapo SG)
Eine Angestellte einer Poststelle in St. Gallen ist am Donnerstagmorgen überfallen und gefesselt worden. Nachdem der Alarm ausgelöst wurde, flüchteten die Täter ohne Beute. Die Polizei sucht Zeugen. (FOTO: Kapo SG)

Die 56-jährige Angestellte wollte um 05.50 Uhr die Poststelle Neudorf durch den Hintereingang betreten. Dabei wurde sie von zwei unbekannten maskierten und bewaffneten Männern überrascht, wie die St. Galler Kantonspolizei schrieb.

Die Frau wurde in einen Vorraum gedrängt und dort gefesselt. Als der Alarm ausgelöst wurde, flüchteten die beiden Männer ohne Beute zu Fuss. Die Postangestellte wurde beim Überfall nicht verletzt.

Mehrere Patrouillen der Kantons- und Stadtpolizei St. Gallen rückten zur Fahndung aus. Diese blieb vorerst erfolglos. Gemäss ersten Erkenntnissen waren beide Männer mit Sturmhauben maskiert und mit Faustfeuerwaffen bewaffnet. Die Polizei sucht Zeugen, welche Angaben zu den Tätern machen können.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Zahl der Übernachtungen in Deutschland bricht um 47 Prozent ein
Wirtschaft

Zahl der Übernachtungen in Deutschland bricht um 47 Prozent ein

Die Corona-Krise hat den jahrelangen Boom der deutschen Tourismusbranche im ersten Halbjahr jäh unterbrochen: Die Zahl der Übernachtungen in- und ausländischer Gäste brach von Januar bis Juni um 47,1 Prozent zum Vorjahreszeitraum auf 117,5 Millionen ein.

Coronakrise wirft Schatten auf Markenstärke von Schweizer Konzernen
Wirtschaft

Coronakrise wirft Schatten auf Markenstärke von Schweizer Konzernen

Die Corona-Pandemie hat Auswirkungen auf die Markenstärke der grössten Schweizer Unternehmen. Seit Jahresbeginn haben die 50 stärksten Schweizer Marken zusammen 15 Milliarden Franken an Wert eingebüsst. Das ist ein Rückgang um 11 Prozent.

Tresor aus Restaurant in Jakobsbad AI gestohlen
Schweiz

Tresor aus Restaurant in Jakobsbad AI gestohlen

Bei der Talstation der Luftseilbahn Jakobsbad-Kronberg ist in der Nacht auf Montag ein Tresor aus einem Restaurant gestohlen worden. Die Innerrhoder Polizei sucht Zeugen.

Facts & Figures
Schweiz

Facts & Figures

Seit 1976 wird am 13. August der Linkshändertag begangen. Linkshändern wird allerhand nachgesagt. Nicht alles muss stimmen.