Biel - Ambri-Piotta: Ambri überrascht auswärts in Biel


Roman Spirig
Sport / 01.11.19 22:20

Ambri-Piotta feierte in Biel den zweiten Auswärtssieg in Folge. Marco Müller schoss den Aussenseiter in der 43. Minute zum 3:2-Sieg.

Biel - Ambri-Piotta: Ambri überrascht auswärts in Biel (Foto: KEYSTONE / ANTHONY ANEX)
Biel - Ambri-Piotta: Ambri überrascht auswärts in Biel (Foto: KEYSTONE / ANTHONY ANEX)

Genau einen Sieg hatte Ambri-Piotta aus den ersten sieben Auswärtsspielen der Saison geholt und war damit fern der heimischen Halle das schwächste Team der National League. Doch nun holten die Leventiner in Lugano und Biel gleich zwei Erfolge bei deutlich höher kotierten Gegnern.

Sie taten dies in Biel nicht mit einem offensiven Feuerwerk, aber mit Einsatz und defensiver Solidität. Eine grosse Figur war Dominic Zwerger, der sich von seiner Knöchelverletzung viel früher erholte als gedacht und im dritten Spiel seit der Rückkehr das 1:1 im Mitteldrittel erzielte und siebeneinhalb Minuten vor Schluss das 3:2 von Marco Müller vorbereitete.

Biel konnte eine gewisse Müdigkeit im vierten Spiel in sieben Tagen nicht kaschieren und weil sich der ansonsten wie meist überzeugende Jonas Hiller beim entscheidenden Tor in der nahen Ecke erwischen liess, resultierte am Ende die erste Heimniederlage gegen Ambri seit dem 1. Dezember 2015 und elf Heimsiegen in Serie.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Tessin verstärkt ab dem 13. Dezember auch das Busangebot
Wirtschaft

Tessin verstärkt ab dem 13. Dezember auch das Busangebot

Mit der Inbetriebnahme des Ceneri-Basistunnels für den kommerziellen Verkehr beginnt am 13. Dezember eine neue Ära. Neben dem Bahn- hat das Tessin auch das Busnetz ausgebaut. Regierungsrat Claudio Zali sprach vor den Medien von einem "starken Zeichen" für den ÖV.

US-Gesundheitsbehörde CDC verkürzt Zeit für Quarantänepflicht
International

US-Gesundheitsbehörde CDC verkürzt Zeit für Quarantänepflicht

Die US-Gesundheitsbehörde CDC will in Kürze die empfohlene Dauer der Coronavirus-Selbstisolation nach einem möglichen Kontakt mit einer infizierten Person auf zehn Tage verkürzen. Dies ging aus Angaben eines US-Regierungssprechers vom Dienstag (Ortszeit) hervor.

Biasca Ticino Rockets nicht mehr in Quarantäne
Sport

Biasca Ticino Rockets nicht mehr in Quarantäne

Die Quarantäne für die Biasca Ticino Rockets ist aufgehoben. Der Vorletzte der Swiss League war vom Kantonsarzt nach einem positiven Corona-Fall vorsorglich in eine solche geschickt worden. In der Folge liess sich die ganze Mannschaft testen, wobei sämtliche Resultate negativ ausfielen. Somit steht dem Heimspiel am Samstag gegen Sierre vorerst nichts mehr im Weg.

Kanton Schwyz unterstützt Köhlerei-Versuch und Braugersten-Anbau
Regional

Kanton Schwyz unterstützt Köhlerei-Versuch und Braugersten-Anbau

Grillkohle herstellen, Braugerste anbauen und Feuerholz verkaufen: Für diese drei Schwyzer Projekte hat der Kanton Schwyz Beiträge aus dem Corona-Impulsprogramm bewilligt.