Bilten GL: Ein Dutzend Keller nach Unwetter überschwemmt


Roman Spirig
Regional / 08.06.21 13:30

In Bilten GL sind am späten Montagnachmittag nach heftigen Regenfällen ein Dutzend Keller in Wohnhäusern überschwemmt worden. Andere Kantonsteile waren vom Unwetter nicht betroffen.

Bilten GL: Ein Dutzend Keller nach Unwetter überschwemmt (Foto: KEYSTONE /  / )
Bilten GL: Ein Dutzend Keller nach Unwetter überschwemmt

Starke Regenfälle seien nur in der nördlichsten Ecke des Kantons um Bilten niedergegangen, sagte Daniel Menzi, Mediensprecher der Kantonspolizei Glarus, auf Anfrage.

Betroffen war dort auch eine Strassenunterführung, die sich mit Wasser füllte. Zwei Personenwagen blieben darin mit Motorschaden liegen und mussten vom Abschleppdienst geborgen werden.

Menschen wurden durch das Unwetter keine verletzt. Die Schadenhöhe ist noch unklar.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Schweizer auf kürzestem Weg zum Ziel
Sport

Schweizer auf kürzestem Weg zum Ziel

Das Schweizer Davis-Cup-Team gewinnt das Playoff der Weltgruppe II in Biel gegen Estland diskussionslos 5:0. Nach dem ersten Sieg seit vier Jahren kann man sich wieder nach oben orientieren.

Alternativ-Austragungsort zu Hawaii fortan möglich
Sport

Alternativ-Austragungsort zu Hawaii fortan möglich

Der Ironman Hawaii ist der älteste Triathlon über die Langdistanz. Seit 1982 werden auf der Inselgruppe im Pazifischen Ozean die Weltmeister gekürt. Damit könnte bald Schluss sein.

Verfahren gegen Genfer Kunsthändler Bouvier eingestellt
Schweiz

Verfahren gegen Genfer Kunsthändler Bouvier eingestellt

Der Kunsthändler Yves Bouvier hat nach Ansicht der Genfer Staatsanwaltschaft den russischen Milliardär Dmitri Rybolowlev nicht betrogen. Sie hat das Verfahren gegen Bouvier eingestellt. Die Anwälte des Oligarchen kündigen derweil Rekurs an.

Die Zukunft des Schweizer Davis-Cup-Teams beginnt heute
Sport

Die Zukunft des Schweizer Davis-Cup-Teams beginnt heute

Die Schweiz startet als haushoher Favorit in die Davis-Cup-Partie der Weltgruppe II gegen Estland. Mit dem Debüt von Dominic Stricker könnte am Freitag in Biel eine neue Ära eingeläutet werden.