Bilten GL: Einbrüche in Tiefkühlhaus und Fleischwarengeschäft


News Redaktion
Regional / 03.05.21 15:28

Zwischen Samstagabend und Montagmorgen sind Unbekannte in Bilten GL in ein Tiefkühlhaus und in ein Fleischwarengeschäft eingebrochen. Sie stahlen Bargeld und hinterliessen einen Sachschaden.

Die Einbrecher hinterliessen in Bilten GL einen hohen Sachschaden. (Symbolbild) (FOTO: Kantonspolizei Glarus)
Die Einbrecher hinterliessen in Bilten GL einen hohen Sachschaden. (Symbolbild) (FOTO: Kantonspolizei Glarus)

Die Einbrecher verschafften sich gewaltsam Zutritt zu den Industriegebäuden in Bilten GL und durchsuchten die Büros, wie die Kantonspolizei Glarus am Montag schrieb.

Aus dem Fleischwarengeschäft hätten die Unbekannten mehrere tausend Franken Bargeld gestohlen, hiess es weiter. Ob sie auch aus den Büros des Tiefkühlhauses etwas gestohlen hätten, sei zur Zeit noch unklar.

Der Sachschaden belaufe sich auf über tausend Franken. Die Kantonspolizei Glarus sucht derzeit nach Zeugen.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Drei Frauen und drei Männer führen neu das Zuger Kantonsspital
Regional

Drei Frauen und drei Männer führen neu das Zuger Kantonsspital

Der Verwaltungsrat der Zuger Kantonsspital AG wird stark erneuert. Künftig gehören dem strategischen Führungsgremium je drei Frauen und Männer an, wie die Gesundheitsdirektion am Mittwoch mitteilte.

Alle 14 beteiligten Kantone bewilligen Tour de Suisse
Sport

Alle 14 beteiligten Kantone bewilligen Tour de Suisse

Die Tour de Suisse 2021 findet statt. Die Organisatoren erhalten von den 14 betroffenen Kantonen grünes Licht für die Durchführung.

Regionalwahl mit landesweiter Bedeutung in Madrid begonnen
International

Regionalwahl mit landesweiter Bedeutung in Madrid begonnen

In der spanischen Hauptstadtregion hat am Dienstag die mit Spannung erwartete Wahl eines neuen Regionalparlaments begonnen.

Zwei Lenkerinnen bei Kollision in Cham verletzt
Regional

Zwei Lenkerinnen bei Kollision in Cham verletzt

Weil eine 36-jährige Autofahrerin in Cham den Vortritt missachtete, ist sie am Dienstagmorgen in ein anderes Auto geprallt. Sie und die 64-jährige Lenkerin des zweiten beteiligten Fahrzeugs wurden leicht verletzt, das Kleinkind im Auto der Unfallverursacherin blieb heil.