Bitcoin erholt sich


Roman Spirig
Wirtschaft / 13.05.19 14:40

Anleger reissen sich wieder um Bitcoin. Der Kurs der ältesten und wichtigsten Cyber-Devise stieg heute Montag um bis zu 14,1 Prozent auf 7'175,83 Dollar.

Bitcoin erholt sich (Foto: KEYSTONE / CHRISTIAN BEUTLER)
Bitcoin erholt sich (Foto: KEYSTONE / CHRISTIAN BEUTLER)

Am Wochenende hatte er sogar erstmals seit einem guten Dreiviertel Jahr die 7500er Markt übersprungen. "Das wachsende Interesse von institutionellen Vermögensverwaltern schürt neue Hoffnungen", sagte Analyst Timo Emden von Emden Research.

"Zu den hartgesottenen Anlegern, welche Bitcoin mehr oder weniger am Leben gehalten haben, gesellen sich immer mehr kurz bis mittelfristige Investoren." Ausserdem müssten diejenigen Anleger, die auf einen weiteren Verfall von Bitcoin gesetzt hatten, entsprechende Wetten auflösen.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Auf der grünen Wiese entsteht der neue Öki-Hof in Emmenbrücke
Regional

Auf der grünen Wiese entsteht der neue Öki-Hof in Emmenbrücke

Der Bau des neuen Recyclingcenters bei der Autobahnausfahrt Sedel in Emmenbrücke hat am Dienstag begonnen. Voraussichtlich bis Mitte 2020 entsteht ein neuer Öki-Hof für Haushalte und Gewerbe. Ein Verkehrs- und Betriebskonzept soll Rückstau auf die Strassen verhindern.

Orlik gegen Mathis zum Auftakt! Das Ob- und Nidwaldner Kantonalschwingfest - hier LIVE auf TV Central.
Schwingen

Orlik gegen Mathis zum Auftakt! Das Ob- und Nidwaldner Kantonalschwingfest - hier LIVE auf TV Central.

Die Spitzenpaarungen, Liveupdates und Zwischengranligsten und alle wichtigen Gänge live sehen. Das können Sie an diesem Sonntag hier auf radiocentral.ch.

Kunsthaus Zug zeigt weitere Einzelausstellung von Roman Signer
Regional

Kunsthaus Zug zeigt weitere Einzelausstellung von Roman Signer

Das Kunsthaus Zug zeigt im Sommer eine Einzelausstellung des Aktions- und Konzeptkünstlers Roman Signer. Von dem einem grösseren Publikum vor allem durch Dynamit-Aktionen bekannt gewordenen Ostschweizer stehen in Zug die stilleren Aspekte seines Schaffens im Zentrum.

Schwyzer Kantonsrat gibt Datenschützer mehr Kompetenzen
Regional

Schwyzer Kantonsrat gibt Datenschützer mehr Kompetenzen

Im Kanton Schwyz sollen die Behörden im Umgang mit den Daten der Bürger noch sorgfältiger umgehen müssen. Der Kantonsrat hat am Mittwoch ohne kontroverse Diskussion die Revision des Datenschutzgesetzes mit 91 zu 3 Stimmen gutgeheissen.