Bitcoin erholt sich


Roman Spirig
Wirtschaft / 13.05.19 14:40

Anleger reissen sich wieder um Bitcoin. Der Kurs der ältesten und wichtigsten Cyber-Devise stieg heute Montag um bis zu 14,1 Prozent auf 7'175,83 Dollar.

Bitcoin erholt sich (Foto: KEYSTONE / CHRISTIAN BEUTLER)
Bitcoin erholt sich (Foto: KEYSTONE / CHRISTIAN BEUTLER)

Am Wochenende hatte er sogar erstmals seit einem guten Dreiviertel Jahr die 7500er Markt übersprungen. "Das wachsende Interesse von institutionellen Vermögensverwaltern schürt neue Hoffnungen", sagte Analyst Timo Emden von Emden Research.

"Zu den hartgesottenen Anlegern, welche Bitcoin mehr oder weniger am Leben gehalten haben, gesellen sich immer mehr kurz bis mittelfristige Investoren." Ausserdem müssten diejenigen Anleger, die auf einen weiteren Verfall von Bitcoin gesetzt hatten, entsprechende Wetten auflösen.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

EU-Dienst: Heissester Mai seit Beginn der Wetteraufzeichnungen
International

EU-Dienst: Heissester Mai seit Beginn der Wetteraufzeichnungen

Dieses Jahr war der Monat Mai so heiss wie noch nie seit Beginn der weltweiten Wetteraufzeichnungen. Die globale Durchschnittstemperatur im Mai 2020 hat 0,63 Grad über der Mai-Durchschnittstemperatur in den Jahren 1981 bis 2010 gelegen.

Stadtzürcher Hallen- und Freibäder lockern die Einschränkungen
Schweiz

Stadtzürcher Hallen- und Freibäder lockern die Einschränkungen

Die Hallen- und Freibäder in der Stadt Zürich sind ab Samstag wieder ohne grössere Einschränkungen nutzbar. Um die Abstandsregeln einhalten zu können, werden jedoch die Besucherkapazitäten limitiert.

Casinos in Las Vegas öffnen wieder ihre Tore
Wirtschaft

Casinos in Las Vegas öffnen wieder ihre Tore

Der Rubel rollt wieder: Nach fast dreimonatiger Schliessung wegen der Coronakrise haben im Spielerparadies Las Vegas die Casinos wieder geöffnet.

Black-Power-Aktivist Tommie Smith würde es wieder tun
Sport

Black-Power-Aktivist Tommie Smith würde es wieder tun

Die Sportwelt bekundet ein Problem mit politisch aktiven Sportlern. Nur selten stellen sich Athleten dem entgegen. Die Ikone des politischen Protests im Sport entstand 1968 mit Tommie Smith.