Bitter: Ambri verliert seinen Krieger Novotny für vier Monate!


Roman Spirig
Sport / 04.07.19 11:32

Ambri-Piotta muss gut vier Monate auf seinen Stürmer Jiri Novotny verzichten.

Bitter: Ambri verliert seinen Krieger Novotny für vier Monate! (Foto: KEYSTONE / TI-PRESS / SAMUEL GOLAY)
Bitter: Ambri verliert seinen Krieger Novotny für vier Monate! (Foto: KEYSTONE / TI-PRESS / SAMUEL GOLAY)

Der 35-jährige Stürmer zog sich im Training eine Bänderverletzung im linken Knie zu, die eine Operation nötig macht. Novotny stiess im letzten September zu den Leventinern und absolvierte in der vergangenen Saison 51 Liga-Partien (15 Skorerpunkte).

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Swiss Life wirft Manor fehlende unternehmerische Voraussicht vor
Wirtschaft

Swiss Life wirft Manor fehlende unternehmerische Voraussicht vor

Im Streit über den Standort an der Zürcher Bahnhofstrasse spielt der Versicherungskonzern Swiss Life den Ball an den Warenkonzern Manor zurück. Das Management habe es unterlassen, rechtzeitig einen alternativen Standort zu suchen, obwohl seit 2011 bekannt sei, dass der Mietvertrag auslaufe.

Urner FDP-Nationalratskandidat Steinegger nach Schlaganfall im Spital
Regional

Urner FDP-Nationalratskandidat Steinegger nach Schlaganfall im Spital

Der Urner Nationalratskandidat Matthias Steinegger hat einen Schlaganfall erlitten. Der 42-Jährige liegt seit Freitag in einer ausserkantonalen Spezialklinik. Wie die FDP im Wahlkampf weiter vorgehen will, ist noch unklar.

EVZ-Ausländer Lindberg und McIntyre werden gesperrt
Sport

EVZ-Ausländer Lindberg und McIntyre werden gesperrt

Gegen Zugs Ausländer Oscar Lindberg und Dave McIntyre wurden Spielsperren ausgesprochen.

HC Lugano mit verkraftbarem Minus
Sport

HC Lugano mit verkraftbarem Minus

An der Generalversammlung des HC Lugano wurde der achtköpfige Verwaltungsrat um Präsidentin Vicky Mantegazza komplett wiedergewählt.