Blitzschlag legt S-Bahn-Linien in Zürich lahm


News Redaktion
Schweiz / 24.07.21 13:50

Ein Blitzschlag hat am Samstagmorgen den Bahnverkehr zwischen dem Hauptbahnhof Zürich und Zürich Giesshübel lahmgelegt. Wie dem Bahninformationsdienst zu entnehmen ist, waren die S-Bahn-Linien 4 und 10 betroffen. Die Störung begann um 9 Uhr.

Blitzschlag legt S-Bahnlinien in Zürich lahm: S-Bahn bei der Einfahrt in den Hauptbahnhof. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/ENNIO LEANZA)
Blitzschlag legt S-Bahnlinien in Zürich lahm: S-Bahn bei der Einfahrt in den Hauptbahnhof. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/ENNIO LEANZA)

Gegen 10.30 Uhr war sie vorläufig behoben, eine Stunde später gab der Bahninformationsdienst einen erneuten Unterbruch wegen Blitzschlags bekannt. Am frühen Nachmittag war die Strecke weiterhin unterbrochen.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Zwei Tote und ein Schwerverletzter bei Selbstunfall in Laax GR
Schweiz

Zwei Tote und ein Schwerverletzter bei Selbstunfall in Laax GR

Auf der Oberalpstrasse in Laax sind am frühen Samstagmorgen zwei Personen bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Der Fahrer wurde schwer verletzt. Sein Auto prallte gegen eine Stützmauer.

39-Jährige fährt mit Auto in Baum und bleibt unverletzt
Schweiz

39-Jährige fährt mit Auto in Baum und bleibt unverletzt

Eine 39-jährige Autofahrerin ist in der Nacht auf Samstag bei der Überbauung Hammergut bei Cham ZG von der Strasse abgekommen und in einen kleinen Baum gefahren. Ihr Auto kippte und kam auf der Seite liegend zum Stillstand. Die Frau blieb dabei unverletzt.

Berichte: Leiche bei Suche nach Gabby gefunden - Identität unklar
International

Berichte: Leiche bei Suche nach Gabby gefunden - Identität unklar

Ermittler haben bei der Suche nach der vermissten Gabby Petito nach Medienberichten eine Leiche gefunden.

Zwei Palästinenser nach Flucht aus Gefängnis in Israel gefasst
International

Zwei Palästinenser nach Flucht aus Gefängnis in Israel gefasst

Zwei Wochen nach der Flucht aus einem israelischen Hochsicherheitsgefängnis sind die letzten zwei von insgesamt sechs militanten Palästinensern wieder gefasst worden. Die beiden Männer seien bei einer Razzia in der Palästinenserstadt Dschenin im nördlichen Westjordanland von israelischen Spezialeinheiten festgenommen worden, teilten Armee und Polizei am Sonntag mit.