Bâloise beteiligt sich an Plattform für Hausreinigung auf Abruf


News Redaktion
Wirtschaft / 22.05.20 07:54

Der Versicherer Bâloise investiert weiter im Bereich Haushaltsreinigung. Mit einer Minderheitsbeteiligung am Westschweizer Unternehmen Batmaid will sich die Gesellschaft als Servicedienstleister rund um das Thema "Haus und Wohnen" weiter etablieren.

Der Versicherer Bâloise unter Konzernchef Gert De Winter gibt die Expansion im Bereich Haushaltsreinigung bekannt. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS)
Der Versicherer Bâloise unter Konzernchef Gert De Winter gibt die Expansion im Bereich Haushaltsreinigung bekannt. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS)

Batmaid ermögliche es Kunden, innerhalb einer Minute versichertes Reinigungspersonal online anzustellen, teilte die Bâloise am Freitag mit. Die Investition erfolge im Rahmen der Strategie Simply Safe der Gruppe. Das Konzept von Batmaid biete einen Service, der einfach zu handhaben sei und trage der fortschreitenden Digitalisierung Rechnung - ganz im Sinne der Strategie, hiess es.

Finanzielle Details der Beteiligung nannte die Bâloise nicht. Batmaid mit Sitz im Kanton Waadt wurde 2015 gegründet. Mittlerweile hat das Unternehmen über 70 Mitarbeitende und mehr als 2000 registrierte Haushaltshilfen.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Naturphänomene in der Kunstplattform Akku
Regional

Naturphänomene in der Kunstplattform Akku

Die Akku Kunstplattform in Emmenbrücke zeigt bis am 2. August in ihrer Ausstellung "Bewegung im Gewölk" Bilder von Naturphänomenen und Landschaften. Für die Ausstellung zusammengeführt wurden Werke von Marie-Theres Amici und Thierry Perriard sowie Bilder aus Emmer Sammlungen.

Twitter sperrt Trump-Video wegen Urheberrechts-verletzung
International

Twitter sperrt Trump-Video wegen Urheberrechts-verletzung

US-Präsident Donald Trump hat einen weiteren Grund, über Twitter verärgert zu sein: Der Kurznachrichtendienst sperrte ein Video seines Wahlkampfteams unter Hinweis auf eine Urheberrechtsverletzung.

RE-Live: Bündner-Glarner 2019 in Cazis
Schwingen

RE-Live: Bündner-Glarner 2019 in Cazis

Aufgrund der aktuellen Situation können in diesem Jahr leider keine Zentralschweizer Kantonalen Schwingfeste durchgeführt werden.

Corona-Infektionen in Iran erreichen neuen Höchststand
International

Corona-Infektionen in Iran erreichen neuen Höchststand

Die Zahl innerhalb von 24 Stunden erfasster Corona-Infektionen im Iran hat einen neuen Höchststand erreicht. Nach Angaben des Gesundheitsministeriums vom Donnerstag wurden seit dem Vortag 3574 Neuinfektionen gemeldet.