Blumen gepflückt und Kässeli geleert: Zwei Männer gebüsst


Roman Spirig
Regional / 30.07.19 12:36

Im Kanton Zug sind zwei Männer gebüsst worden, die aus einem Kässeli bei einem Blumenfeld Geld gestohlen haben. Zudem hat das Duo Blumen gepflückt, ohne für diese zu zahlen.

Blumen gepflückt und Kässeli geleert: Zwei Männer gebüsst (Foto: KEYSTONE / ALEXANDRA WEY)
Blumen gepflückt und Kässeli geleert: Zwei Männer gebüsst (Foto: KEYSTONE / ALEXANDRA WEY)

Einer Polizeipatrouille war am Freitagabend bei einem Blumenfeld in Baar aufgefallen, dass sich ein Mann auffällig an einer Kasse, bei der die gepflückten Blumen bezahlt werden müssen, zu schaffen machte. In unmittelbarer Nähe hielt sich ein zweiter Mann auf.

Bei der anschliessenden Kontrolle habe die Patrouille ein doppelseitiges Klebeband, eine grössere Menge Münz sowie Notengeld, welches Klebstoffrückstände aufwies, vorgefunden, teilte die Zuger Polizei am Montag mit. Die Männer hätten das Geld mit Hilfe des Klebebandes aus der Kasse beim Blumenfeld gestohlen. Zudem hätten sie vom Feld Blumen gepflückt, ohne für diese zu zahlen.

Die Männer wurden vorläufig festgenommen und durch die Staatsanwaltschaft des Kantons Zug wegen Diebstahls rechtskräftig zu je einer Busse von mehreren Hundert Franken verurteilt. Die beiden 46 und 36 Jahre alten Diebe stammen aus Bulgarien und wurden vom Amt für Migration aus der Schweiz weggewiesen.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Aus den Zürcher Gymnasien fliegen mehr Knaben als Mädchen
Schweiz

Aus den Zürcher Gymnasien fliegen mehr Knaben als Mädchen

Das erste Halbjahr im Gymnasium hat es in sich. Vor allem Knaben scheitern an den Prüfungen, im Kurzzeitgymnasium fast jeder vierte. Mädchen meistern diese Zeit besser.

Bob Dylan überrascht mit neuem Song-Epos - und weckt Hoffnungen
International

Bob Dylan überrascht mit neuem Song-Epos - und weckt Hoffnungen

Es gab schon begründete Zweifel, ob der wohl grösste Songdichter aller Zeiten sich nochmal zu einem würdigen Alterswerk aufraffen kann - nun hat Bob Dylan Hoffnungen auf einen späten Geniestreich geweckt.

Universität: Mehr als 2000 Coronavirus-Tote in den USA
International

Universität: Mehr als 2000 Coronavirus-Tote in den USA

In den USA sind mehr als 2000 Menschen an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben. Dies ging am Samstagabend (Ortszeit) aus einer Auflistung der renommierten Johns-Hopkins-Universität in Baltimore hervor.

Im Mai beginnt der Bau des Kraftwerks Palanggenbach in Seedorf UR
Wirtschaft

Im Mai beginnt der Bau des Kraftwerks Palanggenbach in Seedorf UR

Der Bau des Kraftwerks Palanggenbach in Seedorf UR kann im Mai beginnen. Der Verwaltungsrat der Kraftwerk AG hat dafür grünes Licht gegeben. Für das 21-Millionen-Franken-Projekt müssen die Betreiber ökologische Ersatzmassnahmen leisten.