BMW-Fahrer überholt Ambulanz mit Blaulicht rechts


News Redaktion
Schweiz / 18.06.21 17:02

Ein BMW-Fahrer hat am Freitagmorgen eine Ambulanz mit Blaulicht auf der Autobahn bei Trimmis GR rechts überholt. Das Rettungsfahrzeug war in Richtung Chur unterwegs.

Auf der Südspur der A 13 überholte ein BMW-Fahrer rechts eine Ambulanz. (FOTO: Kantonspolizei Graubünden)
Auf der Südspur der A 13 überholte ein BMW-Fahrer rechts eine Ambulanz. (FOTO: Kantonspolizei Graubünden)

Das Rettungsteam war am Freitag um 8.30 Uhr mit eingeschaltetem Wechselklanghorn und Blaulicht auf der A13 unterwegs in Richtung Chur, wie die Kantonspolizei Graubünden mitteilte.

Vor der Wildüberführung Trimmis bedrängte ein weisser BMW das Rettungsfahrzeug. Dieses war mit über 120 km/h auf der Überholspur unterwegs. Der BMW-Fahrer überholte die Ambulanz anschliessend rechts, ehe er wieder auf die Überholspur wechselte und seine Fahrt fortsetzte.

Die Kantonspolizei sucht nun nach Zeugen, die Angaben zu diesem Manöver machen können.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Küng und Reusser mit Medaillen-Ambitionen
Sport

Küng und Reusser mit Medaillen-Ambitionen

Am Mittwoch wird der Nachfolger von Fabian Cancellara gesucht. Zu den Anwärtern im olympischen Zeitfahren gehört Stefan Küng. Marlen Reusser ist bei den Frauen ebenfalls eine Medaille zuzutrauen.

Galenica übernimmt Lifestage Solutions
Wirtschaft

Galenica übernimmt Lifestage Solutions

Galenica baut den Bereich Spitex und Pflegeheime aus. Der Apotheken- und Gesundheitskonzern übernimmt die Lifestage Solutions AG mit einem Umsatz von gut neun Millionen Franken.

England: Zwei 14-Jährige wegen Mordes an Teenager schuldig gesprochen
International

England: Zwei 14-Jährige wegen Mordes an Teenager schuldig gesprochen

In England hat ein Gericht zwei 14-Jährige wegen des Mordes an einem 13-Jährigen schuldig gesprochen. Die Teenager hätten den Jungen zusammen mit einem 14 Jahre alten Mädchen in einem Park in der Stadt Reading in einen Hinterhalt gelockt, urteilte das Gericht am Montag.

Suche nach Vermissten im deutschen Chemiepark geht weiter
International

Suche nach Vermissten im deutschen Chemiepark geht weiter

Nach der Explosion in einer Müllverbrennungsanlage in der westdeutschen Stadt Leverkusen geht die Suche nach den Vermissten weiter.