Boston erzwingt siebtes Spiel


Roman Spirig
Sport / 10.06.19 10:57

Im Stanley-Cup-Final der NHL kommt es zum entscheidenden siebten Spiel. Die Boston Bruins wehrten bei den St. Louis Blues den gegnerischen Matchball mit einem 5:1 ab.

Boston erzwingt siebtes Spiel (Foto: KEYSTONE / AP / Scott Kane)
Boston erzwingt siebtes Spiel (Foto: KEYSTONE / AP / Scott Kane)

Die Entscheidung im sechsten Spiel der Best-of-7-Serie fiel im Schlussdrittel, in welchem die Bruins dank Toren von Brandon Carlo, Karson Kuhlmann, David Pastrnak und Zdeno Chara vom 1:0 auf 3:0 und schliesslich auf 5:1 davonzogen. Im ersten Drittel hatte Brad Marchand mit dem ersten Treffer für die Gäste vorgelegt.

Zu den Matchwinnern gehörte auch Bostons Torhüter Tuukka Rask. Der Finne parierte 28 Schüsse und trug abermals dazu bei, dass die Bruins in Unterzahl ohne Gegentreffer blieben. Bei 18 Gelegenheiten liess das Team von Trainer Bruce Cassidy in der Serie gegen die Blues bislang erst einen Treffer im Boxplay zu.

Es ist das 17. Mal, dass die Meister-Entscheidung in der NHL im siebten Spiel fällt. Um den ersten Titel in der 52-jährigen Franchise-Historie doch noch zu holen, benötigt St. Louis in der Nacht auf Donnerstag einen dritten Auswärtssieg in Boston. Für die Bruins wäre es der siebte Meistertitel, der erste seit 2011.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Young Boys - Basel: Der Leader trotzt dem Meister
Sport

Young Boys - Basel: Der Leader trotzt dem Meister

Der FC Basel hat die Leaderposition dank dem 1:1 bei Meister Young Boys verteidigt. Er überzeugt vor allem vor der Pause, während sich der Titelverteidiger den Punkt für die Steigerung in der zweiten Hälfte verdiente.

Luzerner Stadtrat will symbolischen Klimanotstand ausrufen
Regional

Luzerner Stadtrat will symbolischen Klimanotstand ausrufen

Der Luzerner Stadtrat ist bereit, den symbolischen Klimanotstand auszurufen. Er sieht diesen Schritt als politisches Statement zur Anerkennung des Klimawandels als drängendes Problem. Er will künftig dem Klimaschutz höchste Priorität einräumen.

Zug - Lugano: Zug in der Verlängerung - Lugano weiter sieglos
Sport

Zug - Lugano: Zug in der Verlängerung - Lugano weiter sieglos

Der HC Lugano wartet in der National League auch nach drei Spielen auf den ersten Sieg. Die Tessiner unterlagen in Zug 2:3 nach Penaltyschiessen - die Zentralschweizer kehrten nach zwei Niederlagen zum Erfolg zurück.

HC Lugano mit verkraftbarem Minus
Sport

HC Lugano mit verkraftbarem Minus

An der Generalversammlung des HC Lugano wurde der achtköpfige Verwaltungsrat um Präsidentin Vicky Mantegazza komplett wiedergewählt.