Brand in Kehrichtumladestation in Attinghausen


News Redaktion
Regional / 18.04.21 13:57

In der Kehrichtumlagestation eines Entsorgungsbetriebs in Attinghausen UR ist in der Nacht auf Sonntag Kehricht in Brand geraten. Das Feuer konnte durch die Feuerwehren rasch gelöscht werden. Verletzt wurde niemand.

In der Kehrichtumlagestation eines Entsorgungsbetriebs in Attinghausen ist in der Nacht auf Sonntag Kehricht in Brand geraten. Das Feuer konnte durch die Feuerwehren rasch gelöscht werden. (FOTO: KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS)
In der Kehrichtumlagestation eines Entsorgungsbetriebs in Attinghausen ist in der Nacht auf Sonntag Kehricht in Brand geraten. Das Feuer konnte durch die Feuerwehren rasch gelöscht werden. (FOTO: KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS)

Weshalb das Feuer ausgebrochen ist, ist noch unklar, wie die Kantonspolizei Uri am Sonntag mitteilte. Ermittlungen seien aufgenommen worden. Derzeit gehe man davon aus, dass an den Einrichtungen keine Schäden entstanden seien. Der Kehrichtumlad könne ab Montag wie gewohnt weitergeführt werden.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Lissabon wegen Delta-Variante abgeriegelt
International

Lissabon wegen Delta-Variante abgeriegelt

Wegen einer besorgniserregenden Ausbreitung der Delta-Variante des Coronavirus ist Lissabon für zweieinhalb Tage abgeriegelt.

Seebecken: Zürcher Stadtrat passt Planung der Realität an
Regional

Seebecken: Zürcher Stadtrat passt Planung der Realität an

Die heute bestehenden Nutzungen am Zürcher Seebecken sollen im Planungsrecht nachvollzogen und damit für die Zukunft gesichert werden: Der Stadtrat hat zwei Pläne überarbeitet und zuhanden des Gemeinderats verabschiedet.

Nets gegen Bucks: Spiel 7 muss entscheiden
Sport

Nets gegen Bucks: Spiel 7 muss entscheiden

Die Brooklyn Nets verpassen durch die 89:104-Auswärtsniederlage gegen die Milwaukee Bucks den vorzeitigen Einzug in die NBA-Playoff-Halbfinals. In der Best-of-7-Serie steht es 3:3.

Unbekannter belästigt innert Minuten zwei Frauen in Zürich
Schweiz

Unbekannter belästigt innert Minuten zwei Frauen in Zürich

Ein unbekannter Mann hat am vergangenen Wochenende innert weniger Minuten zwei Frauen in der Nähe der Zürcher Tramhaltestelle Leutschenbach belästigt. Beide Frauen konnten sich wehren und flüchten.