Brand von Abbruchfahrzeugen in Halle von Recycling-Center


News Redaktion
Schweiz / 15.02.20 12:03

In einer Halle eines Recycling-Centers in Weesen GL sind am Samstagmorgen Abbruchfahrzeuge in Brand geraten. Angestellte, die während des Brandes in der Halle waren, wurden zur Untersuchung allfälliger Rauchvergiftungen mit der Sanität ins Spital Uznach gefahren.

In einem Recycling-Center in Weesen sind aus vorerst unbekannten Gründen in einer Halle gestappelte Abbruchfahrzeuge in Brand geraten. (FOTO: Kantonspolizei Glarus)
In einem Recycling-Center in Weesen sind aus vorerst unbekannten Gründen in einer Halle gestappelte Abbruchfahrzeuge in Brand geraten. (FOTO: Kantonspolizei Glarus)

Die Einsatzzentrale der Kantonspolizei habe um etwa 09.00 Uhr mehrere Anrufe erhalten, teilte die Polizei am Samstag mit. Eine Patrouille der Polizei habe vor Ort festgestellt, dass die gestappelten Abbruchfahrzeuge brennen.

Mitarbeiter hätten mit einem Bagger die brennenden Fahrzeuge rasch ins Freie gebracht, wo sie selbst mit dem Löschen begonnen hätten. Die ausgerückte Feuerwehr Näfels/Mollis habe die im freien stehenden und noch brennenden Fahrzeuge rasch löschen können. Der genaue Sachschaden und die Brandursache waren zunächst noch unbekannt.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Betrunkener Automobilist flieht vor Polizei und landet in der Reuss
Schweiz

Betrunkener Automobilist flieht vor Polizei und landet in der Reuss

Ein betrunkener Automobilist ohne Fahrausweis ist am Samstagabend in Rottenschwil AG vor der Polizei geflohen und in der Reuss gelandet. Verletzt wurde niemand. Der 38-jährige Lenker verliess sein Auto selbst und schwamm an Land.

Paris: Fehlende Geschlossenheit stellt EU vor existenzielle Fragen
International

Paris: Fehlende Geschlossenheit stellt EU vor existenzielle Fragen

Die Europäische Union steht nach Einschätzung der französischen Europaministerin Amélie de Montchalin vor "existenziellen" Fragen, falls sie die Corona-Krise nicht geeint überwindet.

VERSCHOBEN: WIWA
Events

VERSCHOBEN: WIWA

Aufgrund der Ereignisse der letzten Tage hat das Organisationskomitee der WIWA 2020 den Entschluss gefasst, die WIWA 2020 vom 28. & 29. März 2020 um ein Jahr zu verschieben. 

Vom royalen Traumpaar zum Krisenauslöser
International

Vom royalen Traumpaar zum Krisenauslöser

Mit ihrer überraschenden Ankündigung, sich weitgehend von ihren royalen Pflichten zurückzuziehen, haben Prinz Harry und seine Frau Meghan Anfang des Jahres die Briten schockiert und das Königshaus in eine Krise gestürzt.