Brand zerstört Campingbus im Kanton Freiburg


News Redaktion
Schweiz / 28.06.20 15:59

Ein Campingbus ist am Samstagmittag in Zénauva FR vermutlich wegen eines technischen Defektes vollständig ausgebrannt. Verletzt wurde niemand, der 24-jährige Lenker sowie seine drei Passagiere hätten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen können.

Ein Campingbus ist am Samstagmittag im Kanton Freiburg durch einen Brand zerstört worden. (FOTO: Kantonspolizei Freiburg)
Ein Campingbus ist am Samstagmittag im Kanton Freiburg durch einen Brand zerstört worden. (FOTO: Kantonspolizei Freiburg)

Polizei und Feuerwehr waren gegen 12.10 Uhr alarmiert worden, dass ein Campingbus brenne. Vor Ort habe die Feuerwehr zwar den Brand unter Kontrolle bringen können, schreibt die Freiburger Kantonspolizei in einer Mitteilung vom Sonntag. Das Fahrzeug sei aber durch das Feuer komplett zerstört worden.

Bei einem nahegelegenen Bach sei eine Ölsperre errichtet worden. Ein Spezialist des Amtes für Umwelt habe aber vor Ort keine Verschmutzung von Flora und Fauna festgestellt. Gemäss ersten Erkenntnissen war der Brand durch einen technischen Defekt ausgelöst worden.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Geld für kommunalen Strassenbau: Für Gegner
Schweiz

Geld für kommunalen Strassenbau: Für Gegner "eine Mogelpackung"

Die Gemeinden sollen aus dem kantonalen Strassenfonds künftig 80 Millionen Franken jährlich für den Bau und Unterhalt kommunaler Strassen erhalten. Bürgerliche Parteien haben gegen diese Änderung des Strassengesetzes das Referendum ergriffen. Sie sei eine Mogelpackung. (Abstimmung im Sept.)

Erste Amtshandlung nach Corona-Test: Bolsonaro blockiert Hilfspaket
International

Erste Amtshandlung nach Corona-Test: Bolsonaro blockiert Hilfspaket

Kein Kurswechsel trotz Corona-Diagnose: Der brasilianische Präsident Jair Bolsonaro hat als erste Amtshandlung nach seinem positiven Corona-Test sein Veto gegen ein Hilfspaket für Indigene und Afrobrasilianer während der Pandemie eingelegt.

Trump findet Präsidentschaftspläne von Kanye West
International

Trump findet Präsidentschaftspläne von Kanye West "sehr interessant"

Donald Trump hat die Ankündigung einer Präsidentschaftskandidatur des Rappers Kanye West kommentiert. "Das ist sehr interessant", sagte der amtierende US-Präsident am Dienstag (Ortszeit) dem Politikportal "RealClearPolitics" im Oval Office des Weissen Hauses. Der Rapper habe eine "echte Stimme", so Trump (74).

Heavy-Metal-Festival als Livestream statt in Wacken
International

Heavy-Metal-Festival als Livestream statt in Wacken

Als Ersatz für das coronabedingt in diesem Sommer abgesagte Heavy-Metal-Festival im norddeutschen Wacken planen die Veranstalter ein Online-Event.