Brandstiftung und Sachbeschädigungen im Glarnerland geklärt


Roman Spirig
Regional / 26.11.20 18:07

Die Brandstiftung von Anfang Mai in der Unterführung des Bahnhofs in Glarus ist aufgeklärt. Verantwortlich dafür ist eine Gruppe von acht Jugendlichen und drei Erwachsenen im Alter zwischen 15 und 22 Jahren.

Brandstiftung und Sachbeschädigungen im Glarnerland geklärt (Foto: KEYSTONE /  / )
Brandstiftung und Sachbeschädigungen im Glarnerland geklärt

Der Gruppe, die in unterschiedlicher Zusammensetzung agierte, werden noch mehr Delikte zur Last gelegt. Wie die Glarner Kantonspolizei am Donnerstag informierte, begingen Mitglieder im letzten Juni mehrere Sachbeschädigungen in Glarus und Glarus Süd.

Betroffen davon waren Autos, Bahnhofgebäude und Warenautomaten. Weiter konnte im Zuge der Ermittlungen ein Einbruchdiebstahl von Ende Juni in ein Restaurant in Luchsingen geklärt werden.

Der Gesamtschaden beläuft sich auf über 70000 Franken, der Deliktsbetrag dagegen auf bloss 400 Franken. Die Täterschaft muss sich vor der Staats- und Jugendanwaltschaft verantworten.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Sion löst sich mit erstem Auswärtssieg vom 9. Rang
Sport

Sion löst sich mit erstem Auswärtssieg vom 9. Rang

Dank seinem ersten Auswärtssieg der Saison löst sich der FC Sion in der Super League vom 9. Platz. Die Walliser gewinnen bei Aufsteiger Lausanne-Sport 1:0.

Neues Veterinärgesetz soll Tierschutz im Thurgau verbessern
Schweiz

Neues Veterinärgesetz soll Tierschutz im Thurgau verbessern

Die Thurgauer Regierung hat ein neues Veterinärgesetz verabschiedet. Der Vollzug des Tierschutzes soll dadurch besser werden. Das Gesetz basiert auf der 2019 revidierten Tierschutzverordnung und ist eine Konsequenz aus dem "Fall Hefenhofen".

Biden will per Erlass neue Hilfen in Corona-Krise durchsetzen
International

Biden will per Erlass neue Hilfen in Corona-Krise durchsetzen

Der neue US-Präsident Joe Biden will per Erlass neue Hilfen für die Bevölkerung in der Corona-Krise einführen, während Pläne für ein neues riesiges Konjunkturpaket auf Widerstand im Senat treffen.

Jean-Pierre Nsame erneut Spieler des Jahres
Sport

Jean-Pierre Nsame erneut Spieler des Jahres

Die SFL-Awards bleiben auch in diesem Jahr fest in YB-Hand. Jean-Pierre Nsame wird erneut zum "Best Player Super League" gewählt. Insgesamt räumt YB drei Awards ab.