Breel Embolo schiesst die Schweiz zum Sieg


News Redaktion
Sport / 24.11.22 13:04

Die Schweizer Nationalmannschaft startet mit einem Sieg in die WM 2022 in Katar. Sie gewinnt das erste Gruppenspiel gegen Kamerun 1:0. Ausgerechnet Breel Embolo löst mit seinem Tor den Knopf.

Breel Embolo bedankt sich nach dem 1:0 beim Assistgeber Xherdan Shaqiri (FOTO: KEYSTONE/LAURENT GILLIERON)
Breel Embolo bedankt sich nach dem 1:0 beim Assistgeber Xherdan Shaqiri (FOTO: KEYSTONE/LAURENT GILLIERON)

Das Tor erzielte Breel Embolo kurz nach der Pause und nach Vorlage von Xherdan Shaqiri.

Als nächstes trifft die Schweiz am kommenden Montag auf Rekordweltmeister Brasilien.

Schweiz - Kamerun 1:0 (0:0)

Al-Janoub Stadium, Al-Wakrah. - 39'089 Zuschauer. - SR Tello (ARG). - Tor: 48. Embolo (Shaqiri) 1:0.

Schweiz: Sommer; Widmer, Akanji, Elvedi, Rodriguez (90. Cömert); Freuler, Xhaka; Shaqiri (72. Okafor), Sow (72. Frei), Vargas (81. Rieder); Embolo (72. Seferovic).

Kamerun: Onana; Fai, Castelletto, N'Koulou, Tolo; Hongla (68. Ondoua), Gouet, Anguissa; Mbeumo (81. Ngamaleu), Choupo-Moting (74. Abubakar), Toko Ekambi (74. Nkoudou).

Bemerkungen: Schweiz ohne Steffen (verletzt). Kamerun komplett. Verwarnungen: 36. Fai. 64. Elvedi. 83. Akanji.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

London: Russland zahlt hohen Preis für Angriffe auf Bachmut
International

London: Russland zahlt hohen Preis für Angriffe auf Bachmut

Die russischen Invasionstruppen in der Ukraine haben sich nach Ansicht britischer Militärexperten in einen unverhältnismässig aufwendigen Kampf um die Stadt Bachmut verbissen. Der Vorteil durch eine Eroberung der Stadt in der Region Donezk mit etwa 70 000 Einwohnern stehe nicht im Verhältnis zu dem Preis, den Moskau dafür zahle, hiess es in dem täglichen Geheimdienst-Update zum Ukraine-Krieg des Verteidigungsministeriums in London am Samstag.

10'000 Soldaten und Polizisten umstellen Grossstadt in El Salvador
International

10'000 Soldaten und Polizisten umstellen Grossstadt in El Salvador

Im Kampf gegen die Bandenkriminalität in El Salvador haben rund 10'000 Soldaten und Polizisten die Grossstadt Soyapango nahe der Hauptstadt San Salvador umstellt.

St. Galler Festspiele gehen mit Purcells
Schweiz

St. Galler Festspiele gehen mit Purcells "Fairy Queen" in die Berge

Die St. Galler Festspiele bringen im Sommer 2024 auf dem Tannenboden in Flumserberg die Oper "The Fairy Queen" von Henry Purcell auf die Bühne. Danach sollen die Freilicht-Opern - als Herzstück der Festspiele - im Zwei-Jahres-Turnus in St. Gallen und Flumserberg aufgeführt werden.

Junger Mann wegen mutmasslicher Tötung seiner Freundin vor Gericht
Schweiz

Junger Mann wegen mutmasslicher Tötung seiner Freundin vor Gericht

Am Montag beginnt der Prozess gegen den jungen Afghanen, der verdächtigt wird, Ende Dezember 2019 seine 17-jährige Freundin am Seeufer in Yverdon-les-Bains VD getötet zu haben. Ihm droht eine lebenslange Haftstrafe. Laut seinem Anwalt will er seine Unschuld beteuern.